Starkschnee sorgt für komplettes Verkehrschaos! Laster stehen quer
Top
AfD braucht dringend eine Million Euro, sonst gibt es Ärger
3.834
Farb-Fail! Deshalb haben YouTube-Stars Dagi Bee und Katja Krasavice grüne Haare
1.467
Mann schlägt Rentnerin (73) auf Straße brutal zusammen: Lebensgefahr!
4.450
104.143

Vermutlich Anschlag! Laster rast in Berliner Weihnachtsmarkt

+++ Laster rast in Berliner Weihnachtsmarkt +++ Mindestens ein Toter +++ Mehrere Verletzte
Rettungskräfte kümmern sich um die vielen Verletzten auf dem Weihnachtsmarkt.
Rettungskräfte kümmern sich um die vielen Verletzten auf dem Weihnachtsmarkt.

Berlin - Am Montagabend ist gegen 20 Uhr in Berlin-Charlottenburg ein großer Lastwagen auf einen Weihnachtsmarkt gerast.

+++ Alle neuen Infos am Berlin in neuem Artikel hier +++

Wie die Polizei bestätigte, fuhr der 40-Tonner mit polnischem Nummernschild auf den Breitscheidplatz und soll ungefähr 50 Meter weit gekommen sein. Der Weihnachtsmarkt liegt in der Nähe vom Kurfürstendamm.

Zwölf Menschen sind dabei gestorben, 48 wurden teils schwer verletzt.

Zeugen vor Ort berichten, dass vermutlich ein Schuss fiel. Bestätigt ist das aber nicht. Verletzte Menschen sollen unter dem Lkw liegen, berichten ebenfalls Zeugen vor Ort.

Der Weihnachtsmarkt wird aktuell von der Polizei geräumt.

Bislang ist unklar, ob es sich um einen Verkehrsunfall oder möglicherweise um einen Terror-Anschlag handelt.

UPDATE 02:04 Uhr: Die Polizei hat die Zahl der Opfer nach oben korrigiert. Demnach sind zwölf Menschen getötet worden und 48 sind verletzt.

UPDATE 01:40 Uhr: Berlins Regierender Bürgermeister Michael Müller und Innensenator Andreas Geisel wollen am Dienstagmittag, 13 Uhr, auf einer Pressekonferenz im Roten Rathaus die Öffentlichkeit über die Ermittlungsergebnisse informieren. Dabei werden auch Landesbranddirektor Wilfried Gräfling und Polizeipräsident Klaus Kandt Fragen sein. Davor würden sich Polizei und Feuerwehr nicht mehr zu möglichen Hintergründen äußern, sagte der stellvertretende Senatssprecher Bernhard Schodrowski.

Update 01:31 Uhr: Nach den Worten von Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU) weist viel auf einen Anschlag hin. Noch wolle er sich aber zurückhaltend äußern, sagte er am späten Abend in Berlin in der ARD. "Ich möchte im Moment noch nicht das Wort Anschlag in den Mund nehmen, obwohl viel dafür spricht", betonte er.

UPDATE 01:24 Uhr: In Berliner Krankenhäusern werden fünf Schwerstverletzte behandelt. Vier seien laut des behandelnden Arztes inzwischen außer Lebensgefahr. Bei einem ist die Zustand kritisch, die Ärzte kämpfen nach wie vor um sein Leben.

UPDATE 00:35 Uhr: Wie der Tagesspiegel unter Berufung auf Sicherheitskreise berichtet, soll es sich bei dem Festgenommenen mutmaßlichen Fahrer um einen Mann aus Pakistan oder Afghanistan handeln. Der Mann soll der Polizei wegen kleinerer krimineller Delikte bekannt sein. Nach unbestätigten Informationen der "Welt" soll er im Februar 2016 als Flüchtling nach Deutschland gekommen sein.

UPDATE 00:20 Uhr: Die Zahl der Verletzten wurde leicht nach unten korrigiert. Insgesamt wurden 45 teils schwer Verletzte in Berliner Krankenhäuser gebracht und werden dort behandelt.

UPDATE 00:15 Uhr: Die Berliner Polizei teilt mit, dass der Verdacht besteht, der LKW könne von einer Baustelle gestohlen worden sein.

UPDATE 00:08 Uhr: Bei dem verdächtigen Gegenstand auf der Rankestraße gibt die Polizei Entwarnung. Es handelte es sich lediglich um einen Schlafsack.

UPDATE 00:05 Uhr: Die Polizei teilte mit, dass sieben Staatsanwälte und der Generalstaatsanwalt des Bundesgerichtshofes in die Ermittlungen involviert sind.

UPDATE 23:41 Uhr: Nach unbestätigten Informationen von welt.de soll es sich bei dem Fahrer um einen Mann aus Pakistan handeln. Der tote Beifahrer soll laut der Nachrichtenagentur Reuters Pole sein, dabei beruft sich Reuters auf einen Polizeisprecher. Dies würde darauf hin deuten, dass es sich bei dem Beifahrer um den eigentlichen Fahrer des Lasters handeln könnte und dieser entführt wurde.

UPDATE 23:37 Uhr: Bild.de berichtet, dass ein außer Kontrolle geratener Laster eine ganz andere Fahrtroute genommen hätte und beruft sich dabei auf Ermittlerkreise.

UPDATE 23:29 Uhr: Das US-Außenministerium hat seine ohnehin bestehende Reisewarnung für Europa nochmal verstärkt.

UPDATE 23:11 Uhr: Die Polizei sperrt jetzt auch die Rankestraße in der Nähe des Breitscheidplatzes, weil dort ein verdächtiger Gegenstand gefunden wurde.

UPDATE 22:55 Uhr: Spezialeinheiten zur Terrorbekämpfung, Antiterroreinheiten, GSG9 werden nach Berlin verlegt.

UPDATE 22:43 Uhr: Ein Augenzeuge berichtet bei N24, dass der Fahrer des Lasters maskiert war. Genauere Angaben zur Identität des mutmaßlichen Täters und des toten Beifahrers machte die Polizei noch nicht.

UPDATE 22:18 Uhr: Ein polnischer Spediteur sagte dem polnischen Sender TVN24, dass sein Cousin mit dem Laster unterwegs war und dieser möglicherweise gestohlen wurde, denn er hatte 16 Uhr den Kontakt zu dem Fahrer verloren. ER hatte Stahlgestelle aus Italien geladen, die am Dienstag in Berlin entladen werden sollten.

UPDATE 22:02 Uhr: Inzwischen gibt es erste Reaktionen von Politikern zu den Ereignissen in Berlin. Diese hat TAG24 hier zusammengefasst.

UPDATE, 21:56 Uhr: Der Regierende Bürgermeister, Michael Müller (52, SPD), ist vor Ort. Er sagt: "Es ist furchtbar, das hier so mit zu erleben. Wir haben immer gehofft, dass wir so eine Situation hier in Berlin niemals haben werden." Er sagt weiter, dass die Verletzten vor allem in der Charité versorgt werden.

Der Ort des Anschlags
Der Ort des Anschlags

UPDATE 21:51 Uhr: Die Polizei ruft dazu auf, dem Breitscheidplatz fern zu bleiben, um die Rettungswege frei zu halten.

UPDATE 21:36 Uhr: Die Polizei ruft dazu auf, Ruhe zu bewahren, zu Hause zu bleiben und keine Gerüchte zu verbreiten.

UPDATE, 21:32 Uhr: Der Berliner Polizeisprecher Thomas Neuendorf sagt: "Der vermutliche Fahrer des LKWs ist festgenommen worden. Im LKW saß noch ein Beifahrer, der aber an den Unfallfolgen gestorben ist. Neun Menschen sind bei dem Ereignis ums Leben gekommen. Aktuell gehen wir von 50 Verletzten aus."

UPDATE, 21:19 Uhr: Angeblich ist der Täter auf der Flucht.

UPDATE 21:12 Uhr: Die Polizei bestätigt, dass es neun Tote gegeben hat.

UPDATE, 20:58 Uhr: Laut Pressesprecher der Berliner Feuerwehr, Sven Gerling, soll es über 50 Verletzte geben und wohl auch mehrere Tote.

UPDATE, 20:48 Uhr: Wie die DPA meldet, geht die Polizei von einem Anschlag aus.

UPDATE, 20:41 Uhr: Die Polizei twittert.

Der Sattelzug raste in den Weihnachtsmarkt.
Der Sattelzug raste in den Weihnachtsmarkt.

Ein Reporter berichtet live vom Weihnachtsmarkt

Fotos: Screenshot Google Maps, DPA

Auf diese Liebes-Erklärung hätte BVG wahrscheinlich gern verzichtet
535
Arzt begrapscht jahrelang Patientinnen – Bewährungsstrafe
1.827
Hast Du Lust, bei uns mitzumachen?
97.637
Anzeige
Er schnitt seinem Opfer den Penis ab: So lange muss er in Haft
2.231
Horror-Unfall! Mann tötet Mutter bei Frontalcrash
5.144
Täglich neue Schnäppchen auf Amazon!
28.634
Anzeige
Sohn rettet seine Mutter und bezahlt das mit dem Leben
8.449
Frau geht mit juckenden Augen zum Arzt, der macht einen Horror-Fund
10.402
Airbus fliegt gigantischen Weihnachtsbaum über Deutschland
4.801
Hat ein Mann mit seinem Traktor echt sechs Blitzer umgefahren?
1.884
Krankenwagen verliert Reifen bei Einsatzfahrt - Verdacht auf Sabotage
1.412
Obdachloser findet 300.000 Euro und ist seitdem verschwunden
7.040
Roboter schreibt komplettes Harry-Potter-Kapitel. Das Ergebnis ist großartig!
1.145
Mysteriöser Tod von Designer Otto Kern (✝67)! Jetzt sprechen die Ermittler
14.791
Mädchen besucht "netten Onkel von nebenan" und erlebt Schreckliches
7.729
Passagiere sitzen stundenlang neben Mann, der tot ist
5.965
Kirche mehrfach betrogen und bestohlen: Geistlicher verhaftet
602
Deutscher Tourist von Lawine getötet
1.603
69-Jähriger erschießt Nachbarn: Der Grund ist unfassbar!
2.383
5. Todesfall seit März: Auch Thomas L. (†70) war RB-Fan!
4.814
Hammelsuppe deckt gnadenloses Mordkomplott auf
3.291
Welche Promi-Tochter wurde denn hier beim Workout gefilmt?
9.462
Ehemann hackt seiner Frau (25) die Hände mit einer Axt ab
7.313
Spurlos verschwunden: Polizei sucht nach 17-Jährigem
887
Fahndung: Mann vergewaltigt Frau an Straßenrand
11.784
Warum wurden denn diese Polizisten die Augen verbunden?
248
Enthüllung angekündigt! Hat die NASA tatsächlich Aliens entdeckt?
13.762
Grausam! Jugendliche steinigt Baby-Katze zu Tode
7.883
Shitstorm für AfD-Politiker wegen Foto aus dem Parlament
3.908
Todesfall überschattet Guido-Maria Kretschmers Weihnachtsfest
4.889
Student erfriert nach Partynacht in Jeans und T-Shirt
3.701
Wetten, dass ist das beste Weihnachtsgeschenk, was du jetzt noch auftreiben kannst?
2.850
Lufthansa zieht Angebot zu Niki zurück
584
Schrottbus-Künstler mit neuem Werk zurück in Dresden
2.922
Mann wegen Farben seiner Hosenträger zu Tode geprügelt
10.287
Anwohner wollen mit Glühwein gegen Google protestieren
1.291
"Wenn es bei uns so scheiße ist, warum sind Sie hier?": Richter erklärt seine Reaktion
18.983
Trotz Phosphaten: Der Döner darf bleiben!
1.255
NSU-Terroristen: Nebenkläger bezweifelt Motiv für Mord an Polizistin
974
Flüchtling verletzt Mitbewohner mit Messer am Kopf
1.731
"Hitler hat vergessen, Euch zu vergasen": Das müssen sich Juden beim Fußball anhören
5.892
Wohnmobil kracht auf der Autobahn gegen Laster und überschlägt sich: Person sofort tot
27.171
Update
Lehrer beschimpft Kollegen als Nazis und redet sich mit dieser Aussage dreist raus
2.357
Große Razzia: SEK stürmt Wohnungen von mutmaßlichen Terror-Kämpfern
2.957
Panik! Hochansteckende Augengrippe in Deutschland ausgebrochen
10.242
Aus Verzweiflung: Schülerin sucht per Tweet nach Schulball-Begleitung
5.878
Warum wurde ein Mann nachts von der Polizei geweckt und zu seinem Auto befragt?
5.634
Hunde-Tragödie! Süßer Vierbeiner von Van überrollt
1.302
Aubameyang verkauft sein Lambo-Schmuckstück: So viel müsst Ihr dafür blechen
5.293
"Du bist zu fett, um solche Klamotten zu tragen": Frau im Supermarkt fies gemobbt
2.327
47-Jährige geht joggen, drei Tage später wird sie tot aufgefunden
7.086
LKW-Fahrer schläft ein und wacht schwer verletzt im Straßengraben auf
6.535
Braut erlebt den schönsten Moment ihres Lebens, wenig später ist sie tot
8.311
Persönliche Worte: So geht es Natascha Ochsenknecht nach der Trennung
2.918
Als der Künstler merkte, wer sein Atelier verwüstete, staunte er Bauklötze
1.689