Sensation! Ältester Fürstenmord der Geschichte geschah vor 3846 Jahren in Mitteldeutschland Neu Streit in Asylunterkunft eskaliert: Frau kippt kochendes Wasser über 28-Jährige Neu MediaMarkt verkauft 65-Zoll-Fernseher jetzt 900 Euro günstiger 1.811 Anzeige "Fügt SPD schweren Schaden zu!" Vorstand will Sarrazin ausschließen Neu Jetzt sparen: REWE startet Adventskalender mit täglichen Coupons 8.857 Anzeige
1.565

42.000 Kilometer in 28 Jahren: Doch dieser Mann hat sein Ziel noch nicht erreicht

Der Österreicher Stefan Horvath ist der Weltfriedenswanderer. Seine letzte Etappe soll ihn nach insgesamt 30 Jahren Marsch nach Norwegen führen.

Von Nico Zeißler

Weltfriedensläufer Stefan Horvath (58) ist seit 28 Jahren für Weltfrieden, Toleranz und gegen Rechts unterwegs.
Weltfriedensläufer Stefan Horvath (58) ist seit 28 Jahren für Weltfrieden, Toleranz und gegen Rechts unterwegs.

Leipzig - Seit 28 Jahren ist der Österreicher Stefan Horvath im Zeichen von Weltfrieden, Toleranz und mittlerweile auch gegen Rechts auf den Beinen. TAG24 traf den "Weltfriedenswanderer" exklusiv.

Die Zahlen sind schier unglaublich: Stefan Horvath (58) ist seit nunmehr 28 Jahren unterwegs, um Flagge für Weltfrieden zu zeigen.

42.000 Kilometer, schätzt der 58-Jährige, hat er bislang zurückgelegt. Ein paar werden aber noch dazukommen: Horvath will 2019 auf seiner letzten Etappe nach Norwegen.

Und so begann alles: Mit Anfang 30 ließ der ehemalige Geschäftsführer einer Baufirma seine österreichische Heimat hinter sich.

"Ich wollte weg aus Wien", sagte Horvath. Anlass war vor allem der Mauerfall in Deutschland. So ging er 1989 nach Berlin, ohne festen Wohnsitz, Geld und Krankenversicherung.

All das hat er auch 28 Jahren danach nicht.

Begeistert von der Gastfreundlichkeit der Berliner war er stellenweise nicht. "Dann kamen die Ost-Berliner mit ihren Knackwürsten an. Nee, die haben mir nicht geschmeckt."

Unglaubliche 42.000 Kilometer legte der Österreicher in fast 30 Jahren zurück.
Unglaubliche 42.000 Kilometer legte der Österreicher in fast 30 Jahren zurück.

Anschließend wanderte er unter anderem auch durch Italien, wo er bei Nonnen im Kloster übernachtete.

Der 58-Jährige unterstütze auch humanitäre Zwecke. Er kümmerte sich um Hilfstransporte nach Jugoslawien, war selbst auch in Albanien, Rumänien und anderen europäischen Ländern unterwegs. Rumänien, so der Weltfriedenswanderer, sei "sehr gefährlich gewesen. Es gab viel Armut und viele Überfalle."

Er sollte während einer Hungerkatastrophe auch in das ostafrikanische Land Ruanda fliegen. Er sei sogar schon geimpft gewesen und wartete praktisch nur noch auf den Flug. Der wurde dann aber kurzfristig vom Sozialministerium in Erfurt abgesagt.

"Ich wollte unbedingt nach Ruanda. Aber ich habe mich vergewissert, dass zehn Paletten mit Sachspenden dort angekommen sind", sagte Stefan Horvath TAG24.

Der Weltenbummler war auch an einem XXL-Transport von Krankenbetten nach Bulgarien beteiligt. 40 Tonnen Betten sind laut seinen Aussagen damals auf der Schiene von Deutschland nach Sofia gefahren worden.

Mit seinen Läufen, Hilfsaktionen und dem Kampf gegen Rechts erlangte Horvath schnell größere Bekanntheit. Mehrere TV-Teams begleiteten ihn auf seinen Touren. In den letzten zehn Jahren, in denen der 58-Jährige ausschließlich in Deutschland unterwegs war, beteiligte er sich an vielen Demonstrationen.

Seit 2012 unterstützt er einmal im Jahr Schlagersänger und Entertainer Frank Zander (75) bei dessen Obdachlosen-Essen in Berlin. 3000 Menschen ohne Dach über dem Kopf kommen jährlich um die Weihnachtszeit und feiern ein "Fest für Obdachlose und Bedürftige".

Beim Besuch im Leipziger "Weinkönner", einem Wein-, Bier- und Spirituosenhandel, trank Stefan Horvath ein gutes Glas Rotwein.
Beim Besuch im Leipziger "Weinkönner", einem Wein-, Bier- und Spirituosenhandel, trank Stefan Horvath ein gutes Glas Rotwein.

Krank war er selten, auch weil er sich von viel reinem Obst, Zwiebeln und Knoblauch ernähre.

"Regelmäßig ein gutes Glas Wein ist aber genauso wichtig", sagte Horvath. Lediglich mit Blasen an den Füßen hatte er in der Anfangszeit zu kämpfen. "Mittlerweile sind da nur noch Knochen, ich habe richtige Plattfüße bekommen", lacht er.

Leipzig, betont er, liebe er sehr. "Das ist eine richtige Weltstadt, sehr weltoffen", lobte der Österreicher die sächsische Messestadt. Wenn diese Weltoffenheit aber früher oder später abspringe, "kann auch ich nichts mehr für Leipzig tun."

Am 11. September wird Stefan Horvath 59 Jahre alt. 2019, im Alter von 61, will der Weltfriedenswanderer nach Oslo. "2016 wusste ich, dass ich nach Norwegen will", blickt der Österreicher auf seine letzte Etappe voraus. Bis dahin benötigt er aber noch gute Winterausrüstung, die auch bei 40 bis 50 Grad Celsius unter Null warm hält.

Mit der Fähre will der 58-Jährige Ende 2019 von Hamburg aus nach Oslo übersiedeln. Das soll aber noch vor Weihnachten geschehen. Ebenfalls in zwei Jahren soll sein Buch "Alle Wege führen nach Norwegen" erscheinen. Den Titel hat sich Horvath nicht ohne Grund ausgesucht, ist das skandinavische Land doch jenes, in dem er seine letzten Friedensmissionen erfüllen will.

In seine österreichische Heimat hat Horvath mittlerweile keinerlei Kontakt mehr. "Der Dalai Lama sagte mal zu mir: 'Du musst immer weiter nach vorn gehen und nicht zurückblicken.'" Daran hält sich der Weltfriendsläufer bis heute.

Noch ein bis zwei Wochen zieht der 58-Jährige, der in einer Pension am Südplatz übernachtet, in Leipzig umher. Vielleicht seht Ihr ihn ja und er erzählt auch Euch etwas von seinem beeindruckendem Leben.

Fotos: Screenshot/Facebook, privat

Trauer um Gentners Vater: Starb er an einem Aneurysma? Neu Zurück an den Ort des Grauens: Sophia Flörsch will wieder nach Macao Neu Egal, worauf Du stehst: So nimmt Dein Sexleben richtig Fahrt auf 12.937 Anzeige Botschaft für alle getrennte Eltern: Pietro Lombardi lobt Mama Sarah Neu Christian Tramitz bleibt privat und beruflich lieber auf dem Land Neu Frau benutzt Nasendusche, danach zerfressen Amöben ihr Gehirn Neu Drama auf der Bundesstraße! Zweijähriges Kind verliert Eltern Neu Bist Du der neue Mitarbeiter für diese Firma in Frankfurt? 1.317 Anzeige Weil sein Papa AfD-Politiker ist! Waldorfschule lehnt Kind ab Neu Oberbürgermeister bei Autounfall schwer verletzt Neu Der Kampf verschärft sich! So wird 2019 für GZSZ-Katrin Neu Umfrage: AKK mächtig, SPD besonders im Osten ohne Chancen Neu Schönste Frau der Welt gekürt: Transfrau verpasst Sieg nur knapp! Neu
Diese 15-Jährige macht mit Politikern kurzen Prozess Neu Darum lacht keiner mehr über den HSV! Und BVB begeistert weiterhin! Neu
Darf man Fake News verbreiten? Blogger wegen Anschlags-Meldung vor Gericht Neu Tod mit 35! Boss von Quiz-App leblos in Wohnung gefunden Neu Bahnverkehr lahmgelegt: Zug überfährt mehrere Wildschweine 250 Yagmur (3) starb an Misshandlung: Was hat sich seit ihrem Tod verändert? 1.002 Erschreckend: So viele Reichsbürger im Nordosten besitzen Waffen 156 Rührende Worte der "Sportler des Jahres" für Kristina Vogel 931 Autofahrer aufgepasst! Schneefall und Nässe sorgen für glatte Straßen 2.074 Schock im Wald: Spaziergänger finden menschliches Skelett 1.880 Amazon-Streik mitten im Weihnachtsgeschäft! Mitarbeiter verlangen Tarifverhandlungen 121 Polizist erschießt Mann in Bochum, der Gegenstand gezogen hatte 3.498 Update Samuel Rösch aus Sachsen gewinnt "Voice of Germany"-Finale 4.681 Haschisch zum Frühstück: Schulen haben ein Drogenproblem 1.196 Menschen feiern ausgelassen vor einer Diskothek, als plötzlich eine Handgranate explodiert 4.031 Studie zeigt: Eltern geben viel zu viel Geld für Weihnachtsgeschenke aus 444 Yacht-Party bei "Die Geissens" gerät komplett aus den Fugen 5.078 Es wird ernst bei "Köln 50667": Freddy sinnt auf Rache! 286 Erste Konsequenzen nach G20: Vier Männern droht jetzt eine Millionen-Strafe! 1.559 Micaela Schäfer über erstes Treffen mit Katja: "Durfte ihren Vibrator steuern!" 2.574 Es ist ein Mädchen! Doch Schwesta Ewa hat noch eine weitere Botschaft 1.418 Fußball-Fans aufgelauert und verprügelt? AfD-Politiker vor Gericht 829 Ex-Butler von Lady Di warnt Meghan Markle: "Bleib in Harrys Nähe!" 4.668 Verkaufsschlager! Machen diese Hanf-Stollen high? 361 "Geldgrube"! Prinz Frédéric von Anhalt will nach Tod seiner Frau richtig durchstarten 960 Frau findet Spinne bei Wanderung: Alles ändert sich, als sie sich ihr nähert 9.093 Mann riecht täglich an seinen dreckigen Socken und muss ins Krankenhaus 2.013 Darum ist "Bumblebee" der bisher beste Film der "Transformers"-Reihe! 431 Fünftes Opfer nach Terroranschlag in Straßburg gestorben 1.586 Mann bei Kutsch-Unfall schwer verletzt: Das Pferd verendet! 8.711 Nazi-Skandal bei der Polizei wird immer größer: Unbekannte wollen Tochter von Anwältin "schlachten" 8.650 Gewalt-Aktionen nach Demo gegen Migrationspakt in Brüssel 3.334 Islamkonform: Diese beliebte Schokolade ist jetzt halal 4.158 Nach Unfällen bei ProSieben-Show: Das sagt der verletzte Jürgen Milski 7.189 Aufgeflogen! Dreiste Weihnachtsbaum-Diebe begehen diesen dummen Fehler 4.238 Horror-Sturz überschattet Weltcup-Abfahrt von Gröden! 7.630