Bepöbelt, geschlagen, getreten: Brutaler Angriff auf Familie in Leipzig

Leipzig - Am Allee-Center im Stadtteil Grünau ist eine Familie von vier offenbar arabischstämmigen Männern angegriffen worden.

Familienvater David M. (35) im Krankenhaus.
Familienvater David M. (35) im Krankenhaus.

Nach Angaben des 35-jährigen Vaters via Facebook-Post waren die drei mit ihren Fahrrädern unterwegs, als ihnen gegen 17.45 Uhr auf einer Brücke an dem Einkaufscenter vier Männer den Weg versperrten. "Ich benutzte meine Fahrradklingel, um auf uns aufmerksam zu machen", so der Familienvater, "jedoch wurde kein Platz für uns frei gemacht."

Die Radler mussten anhalten. Die mutmaßlichen Täter pöbelten zuerst herum, ehe David M. einen "starken Schlag auf den Hinterkopf" bekam und von seinem Fahrrad fiel. Seine Frau (36) wollte dazwischen gehen, wurde aber ebenfalls angegriffen.

Die alarmierte Polizei startete um den Tatort herum sofort eine Fahndung, konnte die vier mutmaßlich arabischen Männer aber nicht finden.

Genauere Angaben zum Tathergang konnten die Beamten noch nicht erfragen. Die Zeugenvernehmung steht noch aus, da sich die Eltern noch im Krankenhaus befinden. "Sie konnten noch nicht vernommen werden", sagte Polizeisprecher Michael Fengler auf TAG24-Anfrage. Zudem spricht David M. von Erinnerungslücken, die er nach dem Vorfall noch immer habe. Mittlerweile wurde er aus dem Krankenhaus entlassen. "Meiner Frau und meiner Tochter geht es seelisch noch sehr schlecht", so der 35-Jährige zu TAG24.

Der Post von David M. wurde bereits knapp 40.000 Mal auf Facebook geteilt.

Hinweise zu der Tat nimmt die Leipziger Kripo unter Tel. (0341) 9664 6666 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.

Hier hat sich der Angriff ereignet: Das Leipziger Allee-Center im Stadtteil Grünau.(Archivbild)
Hier hat sich der Angriff ereignet: Das Leipziger Allee-Center im Stadtteil Grünau.(Archivbild)  © Alexander Bischoff

WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0