Unerwünscht: 120 Flüchtlinge hausen auf Malta in Viehställen Top Setzten Polizisten für Pegida-Anhänger ein ZDF-Team fest? Top Johannes Haller im Container: Für Yeliz Koc "ist es die Hölle" Top Wilde Schlägerei bei Pokal-Aus der Kölner Viktoria 1.263 Hitze im Krankenhaus: Patienten leiden unter hohen Temperaturen 10.546 Anzeige
2.918

Verfällt diese Oberschule, weil Gymnasien wichtiger sind?

Der Zustand der 84. Oberschule im Leipziger Problemviertel Grünau ist besorgniserregend. Doch demnächst soll sich endlich etwas ändern.

Von Nico Zeißler

Abgeplatzte Farbe, gerissene Außenplatten, fehlender Sichtschutz der Toiletten von außerhalb: Dies ist der aktuelle Stand der 84. Oberschule in Leipzig-Grünau.
Abgeplatzte Farbe, gerissene Außenplatten, fehlender Sichtschutz der Toiletten von außerhalb: Dies ist der aktuelle Stand der 84. Oberschule in Leipzig-Grünau.

Leipzig - Mit einem Schulabbrecher-Anteil von 26,6 Prozent ist die 84. Schule im Leipziger Plattenbauviertel Grünau einsamer Spitzenreiter in der Messestadt. Die Gründe sind bekannt, wurden aber in der Vergangenheit nicht oder nur teilweise behoben. Eine Sanierung der maroden Oberschule steht nun an, kommt aber eigentlich Jahre zu spät.

2016 verließen laut Statistischem Landesamt mit 26,6 Prozent der rund 380 Schüler mehr als jeder vierte die Bildungsstätte im sozialen Brennpunkt Stuttgarter Allee ohne Abschluss. Vergleich: Der Durchschnittswert in Leipzig lag im selben Jahr "nur" bei 11,3 Prozent.

Einer der Gründe, weshalb der Anteil in der Grünauer Oberschule derart hoch ist, ist der Zustand der zuletzt 1990 großflächig sanierten Einrichtung. Die Vorsitzende des Leipziger Stadtelternrates (SER) zeigte sich schockiert über diesen und darüber, dass sich in den letzten Jahren so wenig getan hat.

"Ein marodes Gebäude macht natürlich noch keinen Schulverweigerer", sagte Petra Elias (47) TAG24. "Doch wenn dann noch ein schwieriges Umfeld, hoher Anteil von 'bildungsfernen Haushalten', Lehrerschaft über 60, häufiger Unterrichtsausfall und nur ein Sozialarbeiter hinzukommt, kann Schule zum Brennpunkt werden", so das Vorstandsmitglied. Ein unmittelbarer Zusammenhang mit dem baulichen Zustand der Schule im Hinblick auf die hohe Abbrecherquote sieht die Stadt jedoch nicht gegeben.

Im vergangenen Jahr wurden einige Böden ersetzt, ebenso wie der Großteil der Beleuchtung im Gebäude. Schon 2013 wurden aber neue Fenster angekündigt. Gekommen sind die (bisher) nicht. Auch sei der Keller nass, einige Räume würden schimmeln - ein katastrophaler Zustand.

Sind Leipzig die Gymnasien tatsächlich wichtiger?

Der Treppenaufgang zur Schule. Keiner der rund 380 Schüler wird hier gern hingehen.
Der Treppenaufgang zur Schule. Keiner der rund 380 Schüler wird hier gern hingehen.

Leipzigs Bildungsbürgermeister Prof. Dr. Thomas Fabian (62) soll zusätzlich Öl ins Feuer gegossen haben. Auf eine Anfrage des Elternrats der 84. Oberschule, weshalb diese nicht saniert werde, soll er geantwortet haben: "Gymnasien sind wichtiger!" Die Unternehmen sehen das laut Elias anders: "Sie brauchen dringend Facharbeiter".

Gymnasien sind also wichtiger? Nein, sagt die Stadt. "Wir investieren gleichermaßen in Schulen aller Schularten", teilte Jens Kabisch, Abteilungsleiter Infrastruktur des Bildungsamtes, mit.

Jedoch seien auch schon mehrfach Hilfsangebote durch das Landesamt für Schule und Bildung (LaSuB) durch die Schulleitung der Oberschule abgelehnt worden, sagte Petra Elias.

Immerhin werden in den anstehenden Winterferien fünf Unterrichtsräume gemalert. Dies kündigte die Stadt Leipzig auf TAG24-Anfrage an. Die Räume, sicherlich die im schlimmsten Zustand, habe sich die Schule herausgesucht, heißt es. Im Sommer 2018 beginne zudem eine "umfängliche energetische Sanierung" der 84. Schule - inklusive der bereits 2013 versprochenen Fenster. Abgeschlossen soll sie im Frühjahr 2020 sein.

Elias, selbst Mutter dreier Kinder, hofft, dass dieser Zeitplan auch tatsächlich eingehalten wird. "Ich glaube erst, dass die Sanierung losgeht, wenn das Gerüst steht", sagte die 47-Jährige. "Die Lehrer und Schüler haben ein schöneres Lernumfeld verdient", zeigt sie sich bestürzt, "damit drückt sich auch Wertschätzung aus."

In einem Gespräch mit dem Elternrat der Schule soll Leipzigs Bildungsbürgermeister Prof. Dr. Thomas Fabian (62, l.) gesagt haben, Gymnasien seien der Stadt wichtiger. Die SER-Vorsitzende Petra Elias (47, r.) ist erschüttert über diese Aussage.
In einem Gespräch mit dem Elternrat der Schule soll Leipzigs Bildungsbürgermeister Prof. Dr. Thomas Fabian (62, l.) gesagt haben, Gymnasien seien der Stadt wichtiger. Die SER-Vorsitzende Petra Elias (47, r.) ist erschüttert über diese Aussage.
Müll liegt neben dem Eingangsbereich zur 84. Schule.
Müll liegt neben dem Eingangsbereich zur 84. Schule.

Fotos: Nico Zeißler, Stadt Leipzig / privat

Bitter! 1860 München führt und verliert doch noch gegen Kiel 551 Haltet die Fenster und Türen zu! Pechschwarze Rauchwolke verdeckt den Himmel 8.988
Kripo ermittelt: Mann stürzt beim Rauchen vom Balkon und stirbt 4.612 "Ich fühle mich sehr gut": Alaba wieder auf dem Rasen zurück 364 Grausame Entdeckung: Frau findet an Baum erhängten Hund 3.562 Sensation im DFB-Pokal: Chemie Leipzig haut Zweitligist raus 4.491
Mädchen (7) bei Moped-Fahrt mit Vater schwer verletzt 6.493 Das war knapp! RB Leipzig dreht gegen starke Viktoria das Spiel 1.296 Alle Neune! Köln feiert Schützenfest gegen BFC Dynamo 1.271 Nach Pool-Tragödie: Frau von Ski-Star veröffentlicht schockierendes Foto ihrer Tochter 7.755 Monate nach der Geburt: Mutter will Namen ihres Kindes unbedingt ändern 16.429 Mann sitzt in brennendem Auto fest: Doch er hat einen Schutzengel 2.490 Entgegen aller Erwartungen: Mädchen mit Down-Syndrom erreicht unglaubliches 4.886 Autos brennen am helllichten Tag in Berlin aus 447 Mann vor Nachtclub niedergeschossen 2.862 Munitionsfund: Kleines Mädchen entschärft Situation 7.594 Revanche nach EM-Silber: Christina Schwanitz siegt bei Diamond League 548 Vier Promille intus, aber nur drei Reifen am Auto 4.854 Feuerwehr entdeckt Frauenleiche neben brennender Wiese 7.561 Geht da was? Chethrin und Daniel auf "Promi Big Brother"-Baustelle 3.678 Es begann mit verschwundenen Schuhen: Vater und Sohn attackieren Polizisten 2.766 Weil sie denkt, dass er in sein Auto einbricht, begeht die Frau 'ne richtige Dummheit 3.269 Quallen-Gefahr gebannt: Baden in der Ostsee wieder möglich 3.833 Christian Lindner: Deutschland sollte für Milliarden Euro Regenwald kaufen 1.795 Mann klettert über Kirchturm-Brüstung und stürzt in den Tod 4.012 Randalierer beißt Rettungskräfte und in Polizeiauto 1.823 Nach Attacken auf Züge: Tatverdächtiger in U-Haft 1.439 Wagen stoßen auf Autobahnauffahrt zusammen: Mehrere Verletzte auf der A38 1.843 Bitte was?! Typ wird zur Strafe mit Dildo verprügelt 2.053 Schrecklich: Zehn völlig verwahrloste Hunde in Wohnung entdeckt 3.920 Randalierer stirbt nach Angriff auf Polizisten 6.971 Baby in Gebüsch gefunden: Hat Frau (27) ihren Jungen einfach ausgesetzt? 6.985 Um Frauen zu schützen: Berliner Shisha-Bar lässt keine Männer rein 1.553 Fußballprofi macht Inzest-Geständnis: "Habe mit meiner Schwester geschlafen" 3.761 Platz SEX für Katjas neue Single 3.795 Schwanger: Paola Maria über Dehnungsstreifen und andere Probleme 1.289 Geisterfahrerin rast frontal auf Autobahn in Bus von Jugend-Fußballern 9.046 Update Im Casper-Video! Dieser Kult-Kicker spielt den Bier trinkenden Trainer 1.459 Bayerns Hoeneß spricht Klartext: Boateng? Nur noch ein Kandidat kommt in Frage 2.340 Krass: Das hält IAF-Star Isabel Varell von Hape Kerkeling 6.712 Schon wieder! Deutschlandweiter Ausfall bei Vodafone 34.372 Frau kann nicht fassen, wer sie bestohlen hat, als sie das Überwachungsvideo sieht 6.161 Typen setzen Wohnungstür unter Strom, dann kommt das SEK 7.155 Nach Neonazi-Aufmarsch: Polizei ermittelt gegen 45 Personen 570 Teenager-Duo von 15-köpfiger Gruppe gejagt, geschlagen und bespuckt 32.163 So lief die Bombenentschärfung in Magdeburg 4.330 Segelflieger muss auf Rapsfeld notlanden 272 Lebensmüde! Mann (32) klettert aus fahrendem Lkw auf Motorhaube 1.977 Vierbeiner dem Tod geweiht: Frau füttert Hund von Ex-Freund nicht 94.941