Notarzteinsatz am Bahngleis! Sperrung auf Zugstrecke in Leipzig aufgehoben

Leipzig - Am heutigen Sonntagnachmittag musste die Zugstrecke zwischen dem Hauptbahnhof und Belgershain bei Holzhausen gesperrt werden.

Bei Leipzig-Holzhausen kam es zu dem Unfall.
Bei Leipzig-Holzhausen kam es zu dem Unfall.  © Einsatzfahrten Leipzig

Wie die Deutsche Bahn mitteilte, kam es zum Einsatz eines Notarztes.

Ersten Erkenntnissen gab es dort einen Unfall, in den auch ein Zug verwickelt war. Alle Fahrgäste mussten die Waggons der Mitteldeutschen Regiobahn (MRB) verlassen. Einsatzkräfte der Polizei, Bundespolizei und des Rettungsdienstes waren vor Ort.

Noch ist unklar, wann die Sperrung der Strecke wieder aufgehoben werden kann. Nach Angaben der Deutschen Bahn wird derzeit ein Schienenersatzverkehr eingerichtet.

Wie es zu dem Unfall kam, ist bisher unbekannt.

Update, 17.45 Uhr: Wie die Deutsche Bahn mitteilte, soll die Sperrung ab 18 Uhr aufgehoben werden.

Update, 18.26 Uhr: Wie inzwischen bekannt wurde, starb eine Person infolge des Unfalls.

Alle Fahrgäste mussten die Bahn verlassen, die Deutsche Bahn richtet Schienenersatzverkehr ein.
Alle Fahrgäste mussten die Bahn verlassen, die Deutsche Bahn richtet Schienenersatzverkehr ein.  © Einsatzfahrten Leipzig

Titelfoto: Einsatzfahrten Leipzig

Mehr zum Thema Leipzig Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0