Busen-Star Allegra Cole: Ihre Kinder schämen sich für Mamas Mega-Möpse

Los Angeles - Die US-Amerikanerin Allegra Cole (50) ist bekannt für ihre überdimensionalen Silikon-Brüste. Ihren Kindern ist das mega peinlich!

Allegra Cole (50) mit Tochter Avery (20).
Allegra Cole (50) mit Tochter Avery (20).  © instagram/allegracoleworld

Im Alter von 33 Jahren ließ sich Allegra Cole zum ersten Mal ihre Brüste vergrößern. Doch die US-Amerikanerin wollte mehr: Immer wieder legte sich die Blondine unters Messer, ihr Busen wurde größer und größer.

Inzwischen sind ihre Silikon-Brüste satte 12 Kilogramm schwer - und wurden zum Markenzeichen der prallen Piano-Lehrerin.

Wohin sie auch geht, Allegra Cole zieht mit ihrer XXL-Oberweite alle Blicke auf sich, vermarktet ihre Vorzüge zudem geschickt: Auf Instagram folgen ihr mehr als eine Million Fans. Mittlerweile verdient sie so auch ihren Lebensunterhalt.

Sie selbst ist stolz auf ihren opulenten Vorbau, doch laut RTL leiden ihre Kinder sehr unter dem Riesenbusen ihrer Mutter, schämen sich sogar für ihrer Bilder auf Instagram.

"Einfach peinlich"

Ihr Busen ist ihr Kapital.
Ihr Busen ist ihr Kapital.  © instagram/allegracoleworld

"Besonders in der Öffentlichkeit oder bei Schulveranstaltungen ist das einfach peinlich", sagte ihr elfjähriger Sohn Isiah gegenüber RTL.

Sein älterer Bruder Dyson jr. pflichtet ihm bei: "Bevor meine Mutter diese Riesenbrüste hatte, war ich offener und hatte mehr Freunde."

Avery, die 20-jährige Tochter der Achtfach-Mama, hatte offenbar große Probleme mit dem Frauenbild, das ihre Mutter vermittelt:

"Ich hatte entsprechende Erwartungen an mich, wie ich auszusehen habe als Frau." Inzwischen wisse sie aber, dass ihr eigenes Leben nicht wie das ihrer Mutter aussehen muss, sagte sie im RTL-Interview.

Allegra Cole wuchs im US-Bundesstaat Utah in einer Mormonen-Familie auf. Im Alter von 19 Jahren heiratete sie ihre erste große Liebe, bekam mit ihm drei Kinder.

Als ihr Mann plötzlich und unerwartet verstarb, entschied sie sich ihr Leben komplett umzukrempeln - und ließ sich Brustimplantate einsetzen. Mit ihrem neuen Mann Dyson hat sie fünf Kinder.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0