Schwer verletzt! Mann gerät in Großbäckerei in Maschine

Der Mann musste mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus geflogen werden.
Der Mann musste mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus geflogen werden.  © Michael Döring / Audiovision Chemnitz

Lutherstadt Eisleben - Ein schwerer Arbeitsunfall hat sich am Donnerstagmorgen in einer Großbäckerei im Eisleber Stadtteil Helfta (Sachsen-Anhalt) ereignet.

Dabei ist ein Mann mit seinem Arm um 9.15 Uhr in eine Maschine geraten. Die genauen Umstände sind noch unbekannt.

Er soll aber mit Reinigungsarbeiten an der Maschine beschäftigt gewesen sein, bestätigte Joachim Krüger auf TAG24-Nachfrage.

"Der Geschädigte wurde ins Krankenhaus gebracht und wird den Unfall überleben", sagte der Dezernatsleiter der "Gewerbeaufsicht Süd" in Halle.

Zu Alter und Identität des Verletzten und zum genauen Unfallhergang wollte Krüger vorerst keine Informationen geben.

Auf dem Gelände der Tiefkühl-Großbäckerei "Aryzta" im Eisleber Stadtteil Helfta hat sich der folgenschwere Arbeitsunfall ereignet.
Auf dem Gelände der Tiefkühl-Großbäckerei "Aryzta" im Eisleber Stadtteil Helfta hat sich der folgenschwere Arbeitsunfall ereignet.  © Michael Döring / Audiovision Chemnitz

WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0