Vera Int-Veen aus Megapark geschmissen!

Mallorca - Es sollte ihr erstes Mal sein. Nach ganzen 40 Sekunden war der Spaß für Vera Int-Veen allerdings schon vorbei.

Moderatorin Vera Int-Veen musste nach knapp einer Minute den Megapark verlassen.
Moderatorin Vera Int-Veen musste nach knapp einer Minute den Megapark verlassen.  © Instagram/Vera_intveen & Julian Stratenschulte/dpa

Die Rede ist hier nicht von der ersten sexuellen Erfahrung, sondern von ihrem Besuch im Megapark auf Mallorca. Gemeinsam mit ihrer Frau Obi wollte sie der Disko am Ballermann am Nachmittag einen Besuch abstatten. Im Interview mit RTL erzähle sie jetzt, was dann schief lief.

Ein Security-Arbeiter begleitete die beiden zunächst zu einem Tisch, doch der war der 51-Jährigen zu weit hinten.

"Da hab ich gesagt: 'Will ich nicht. Ich will näher an die Bühne.' Weil da sang gerade einer", so Int-Veen. Sie sei dann einfach weitergegangen. "Dann kam ein Lied, was ich kannte. Dann hab ich erstmal mitgesungen, weil ich mir dachte, das gehört sich so."

Doch weit gefehlt: Denn die Securitys forderten währenddessen ihre Frau Obi auf, endlich etwas zu bestellen. Doch die "Schwiegertochter gesucht"-Moderatorin wollte erstmal der Musik lauschen und danach was trinken.

Weil das offenbar nicht ins Konzept des Personals passte, begleiteten sie Obi schon nach draußen. Vera hatte ein Einsehen und wollte dann doch lieber gleich bestellen, um nicht rauszufliegen. Aber es war zu spät.

"Keine Chance. Wir sollten sofort zur Türe gehen und dann sind wir rausgeflogen. Es hat 40 Sekunden gedauert", erinnert sich die 51-Jährige.

Beide nehmen die Sache mit Humor. Immerhin sei es das erste Mal, dass sie irgendwo rausgeworfen wurden "wegen Nüchternheit".

Titelfoto: Instagram/Vera_intveen & Julian Stratenschulte/dpa

Mehr zum Thema Promis & Stars:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0