Grausam: Sechsjähriger wird vor den Augen seiner Mutter geköpft

Medina - Diese grausame Tat im saudi-arabischen Medina macht einfach nur sprachlos.

Zakaria Al-Jaber wurde das Opfer eines grausamen Mordes.
Zakaria Al-Jaber wurde das Opfer eines grausamen Mordes.  © Screenshot Twitter

Dort wurde der sechsjährige Zakaria Al-Jaber vor den Augen seiner Mutter kaltblütig ermordet.

Wie die "Daily Mail" berichtet, war der Junge zusammen mit seiner Mutter auf dem Weg zum Schrein des Propheten Muhammad in Medina.

Um dorthin zu gelangen, nahmen sie in der Stadt ein Taxi. Völlig unvermittelt soll der Taxifahrer plötzlich angehalten und den Jungen aus dem Auto gezogen haben.

Anschließend zerbrach er eine Glasflasche und stach so lange auf den Hals des Kindes ein, bis der Kopf abgetrennt war. Zakarias Mutter versuchte zusammen mit einem herangeeilten Polizisten, die Tat zu verhindern. Ohne Erfolg.

Der Täter wurde anschließend festgenommen. Offenbar litt er an schweren psychischen Problemen.

Berichten zufolge soll der Fahrer im Vorfeld der Tat die Frau gefragt haben, ob sie den Schiiten angehöre. Bestätigt wurde das bislang allerdings noch nicht.

"Shia Rights Watch", eine Organisation, die sich für die Rechte der Glaubensbevölkerung einsetzt, wird wie folgt zitiert: "Dieser Vorfall ist ein Ergebnis anhaltender Verstöße und des mangelnden Schutzes der saudischen Regierung gegenüber der schiitischen Bevölkerung ist."

Die Polizei konnte den schrecklichen Mord nicht verhindern. (Symbolbild)
Die Polizei konnte den schrecklichen Mord nicht verhindern. (Symbolbild)  © 123RF

Mehr zum Thema Polizeimeldungen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0