Mutter soll Freundin (13) ihrer Tochter immer wieder brutal missbraucht haben

Meiningen - Vor dem Landgericht im Meiningen muss sich am Donnerstag eine Frau verantworten, die ein Kind immer wieder sexuell missbraucht haben soll.

Das Mädchen wurde immer wieder Opfer der Übergriffe der Mutter. (Symbolbild)
Das Mädchen wurde immer wieder Opfer der Übergriffe der Mutter. (Symbolbild)  © 123RF

Die Frau, die aus Vacha stammt, soll eine Freundin ihrer Tochter, die zum Tatzeitpunkt 13 Jahre alt war, immer wieder missbraucht haben. Einmal soll sie sogar noch gewalttätiger geworden sein, vergewaltigte das Mädchen.

Die Mutter steht nun wegen 9-fachen sexuellen Missbrauch an Kindern und dreifachen schweren sexuellen Missbrauchs, in einem Fall auch wegen Vergewaltigung, vor Gericht.

Am Donnerstag soll über die Taten aus dem Jahr 2016 verhandelt werden, ein Urteil wird dann aber noch nicht fallen, am kommenden Dienstag wird es einen weiteren Verhandlungstag geben.

Wird die Frau schuldig gesprochen erwarten sie bis zu 15 Jahre hinter Gittern.

Vor dem Landgericht in Meiningen muss sich die Frau verantworten.
Vor dem Landgericht in Meiningen muss sich die Frau verantworten.  © DPA

Titelfoto: 123RF

Mehr zum Thema Gerichtsprozesse Thüringen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0