Traurig: Kaum einer interessiert sich für DDR-Star Monika Herz

Dresden - Wegen der extrem geringen Nachfrage nach Konzertkarten, wurde das Konzert von Monika Herz in Dresden abgesagt. Werden die Fans entschädigt?

Das Konzert von DDR-Schlagerstar Monika Herz (67) wurde mangels Nachfrage abgesagt.
Das Konzert von DDR-Schlagerstar Monika Herz (67) wurde mangels Nachfrage abgesagt.  © imago images/Viadata

Schlägt das Herz der Dresdner nicht mehr für die große Diva? Ist der DDR-Schlagerstar vergessen? Übermorgen wollte Monika Herz (67) in der JohannStadthalle ein Sonntagskonzert geben.

Noch einmal sollten bei dem Dresdner Konzert die alten Hits wie "Kleiner Vogel" oder "Charly ade" erklingen. Doch daraus wird nichts.

Das Management musste den Auftritt absagen. "Es wurden zu wenig Karten verkauft, der Aufwand hätte sich weder für die Sängerin noch für uns gelohnt", bedauert Projektmanagerin Charlotte Döbrich.

Wer schon Karten hat, kann sich ein Sonntags-Ersatzkonzert aussuchen. Zum Beispiel diese hier:

Am 10. November treten etwa die Dresdner Salondamen auf, am 23. November Chansonnier Jürgen Walter (75).

Mehr zum Thema Dresden:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0