Häusliche Gewalt: Dunja Hayali im Frauenhaus Top Familien von Flüchtlingen dürfen kommen: Deutschland stellt Visa aus Top Am Donnerstag wird der MediaMarkt Trier gestürmt! Das ist der Grund 4.483 Anzeige Händler verkauft Hakenkreuz-Armbänder auf Weihnachtsmarkt Top Orgasmen über W-LAN! Das Toy für Fernbeziehungen! 2.822 Anzeige
54.479

Anzeige gegen den Pinneberger Vielehen-Syrer

Reaktionen auf den Pinneberger Vielehe-Fall des Syrers Ahmed A.

Nachdem Spiegel TV die Pinneberger Groß-Familie um den Syrer Ahmed A. porträtierte, gibt es Anzeigen.
Maria Gresz fand ernste und diplomatische Worte in ihrer Anmoderation.
Maria Gresz fand ernste und diplomatische Worte in ihrer Anmoderation.

Pinneberg - Liest man derzeit den Ortsnamen "Pinneberg", gibt es seit Wochen nur ein Thema: der Syrer Ahmed A., der mit seinen Frauen in einem von der Gemeinde bezahlten Haus lebt.

Einblicke in ein für deutsche Verhältnisse fremdes Doppelehe-Familienleben hatte Spiegel TV Mitte Februar gesendet (TAG24 berichtete).

Der Fall des Pinnebergers Ahmed A. sorgt jedoch bereits seit Januar für Schlagzeilen der Empörung. Dass Ahmed A., der über die Türkei und Griechenland seit 2015 in den Kreis Pinneberg bei Hamburg geflüchtet war, mit seinen beiden Ehefrauen lebt und auch noch möglichst eine dritte nachholen will, bringt bei vielen Unverständnis hervor.

Obwohl die Vielehe in Deutschland verboten ist, lebt er mit den beiden. Die Aufregung verstehe Ahmed A. nicht, denn als gläubiger Muslim lebt er nach der Scharia, die ihm die Polygamie erlaubt.

Im Rahmen des Familiennachzuges durfte er seine Zweitfrau nach Deutschland holen. Da die Kinder von dieser sind, sei deren Einreise "im Interesse der Kinder", wies der Sprecher des Kreises Pinneberg, Oliver Carstens, auf die problematische Situation hin, nachdem es Kritik hagelte.

In der Sendung wurde die syrische Großfamilie im Alltag begleitet. Zwei Frauen, sechs Kinder und das 32-jährige Familien-Oberhaupt können der Vielehe frönen. Seine zweite Frau hat Ahmed A. geehelicht, als diese 13 Jahre jung war. Ahmed A. bedankte sich offen bei "Mama Merkel", dass ihm ein solch sorgenfreies Leben hier geboten wird.

Reaktionen auf den Fall Ahmed A. in Pinneberg

Ahmed A. lebt derzeit mit seinen zwei Frauen in Pinneberg.
Ahmed A. lebt derzeit mit seinen zwei Frauen in Pinneberg.

Jetzt häufen sich die Reaktionen. Auf Facebook kursiert ein "offener Brief", und eine Ex-Polizist stellt Strafanzeige.

Der Polizeikommissar a. D. Tim K. schreibt auf Facebook: "Ich werde daher Strafanzeige gegen alle Beteiligten erstatten. Als Polizeikommissar a.D. verfüge ich einerseits noch über gewisse Vorkenntnisse und den Rest habe ich nachrecherchiert. Für alle, die ebenfalls sich mit dem Gedanken trugen, ist der nachfolgende Text für meine Strafanzeige frei verwendbar. Ich werde diese Strafanzeige an die Adresse der Polizei Pinneberg mittels Einschreiben-Rückscheins senden: Hiermit erstatte ich Anzeige gegen Ahmad A. wegen § 172 StGB (Doppelehe) und aller sonstigen in Frage kommenden Straftaten. Herr Ahmad A. gab in einem Beitrag vor einem Millionenfernsehpublikum bei Spiegel TV an, dass er mit zwei Ehefrauen verheiratet wäre. Dies ist gemäß deutscher Gesetzgebung nicht erlaubt. Der § 172 StGB stellt dies unter Strafe und des Weiteren ist dies ein gravierender Verstoß gegen Art. 3 GG, der besagt, dass alle Menschen vor dem Gesetz gleich sind und dass niemand wegen u.a. seiner Abstammung, Rasse, Herkunft oder seines Glaubens, seiner religiösen Anschauungen benachteiligt oder bevorzugt werden darf..."

Desweiteren verbreitet sich ein "offener Brief" von Ariane Frenz an Bundeskanzlerin Merkel in den sozialen Medien: "Sehr geehrte Frau Merkel, mit Entsetzen habe ich Spiegel TV gesehen. Um es vorweg zu nehmen, weil ich das jetzt unter Garantie sofort um die Ohren gehauen bekomme: Ich bin nicht braun, ich bin kein Nazi, ich bin keine 15 und ich bin eine normale erwachsene Frau mit einer Familie und EINEM Mann. ... Wie kann es sein, dass in unserem Land, Pädophilie akzeptiert wird? Wie kann es sein, dass in unserem Land die Bigamie akzeptiert wird und dies noch unter dem Deckmantel der „Familienzusammenführung“?

Wie kann es sein, dass ich 50-60 Stunden in der Woche arbeiten muss, mich dumm und dämlich zahle an Steuergeldern, die dann dazu verwendet werden, eine Familie zu bezahlen, wo der Mann auch noch stolz darauf ist eine 13-jährige geschwängert zu haben und diese jetzt als seine Zweitfrau in DEUTSCHLAND lebt??? ...:" (Kompletter Wortlaut >> hier)

Fotos: Screenshot/SpiegelTV

AfD will Räpple nach Polizeieinsatz im Landtag aus der Partei schmeissen Top Mutter und Oma mit Messer erstochen: 17-Jähriger vor dem Haftrichter Neu MediaMarkt Bochum verkauft Nintendo Switch zum Megapreis 1.301 Anzeige Einbrecher will Beute verkaufen und erwischt ausgerechnet den Besitzer Neu Im Fall des getöteter Jägers: 42-Jähriger festgenommen Neu Wer hier mitmacht, kann Shopping-Gutscheine gewinnen 5.778 Anzeige Schockierende WhatsApp-Nachricht: Schule zeigt Schüler an Neu Vita Cola erteilt der AfD eine Abfuhr! Tweet von Höcke geht nach hinten los Neu Hinter dieser kleinen Marke steckte eine rührende Aktion! Neu Extrem brutale Attacke: Messer mit voller Wucht in den Rachen gestoßen Neu Mia Julia nackt: Ex-Pornostar lässt für Konzert die Hüllen fallen Neu Darum sollte man sich mit Pietro Lombardis Papa lieber nicht anlegen! Neu Jetzt ist es offiziell: "Blümchen" kommt zurück! Neu
Ehrliche Finderin rettet Familienvater Weihnachten Neu Polizei nimmt 43-Jährigen fest: Waffen im Darknet bestellt und Sprengstoff angeboten Neu So verrückt hat deutsches Topmodel erfahren, das sie Mutter wird Neu Berlins Innensenator nach Anschlag: "Es gibt keinen hundertprozentigen Schutz!" Neu
Ausgedrückte Pickel und Kot: Das ist die ekligste Ausstellung des Jahres Neu Frauen nach Deutschland geschleust und als Prostituierte ausgebeutet Neu Roboter knipst! Das ist das erstes Selfie auf dem Mars Neu An Maschinen angeschlossen: Große Sorge um bekanntes Down-Syndrom-Model Neu Beziehungsstreit eskaliert: Frau soll Ex-Freund überfahren haben Neu Toter in Straubing gefunden: Polizei geht von einem Gewaltverbrechen aus Neu Baby stirbt nach zwei Tagen! Influencerin gibt Berliner Charité die Schuld Neu Moderator furzt laut mitten in der Fußball-Analyse 1.665 Rästelhafte Todesfälle: Seniorenresidenz muss dicht machen! 1.764 Mann sticht auf Nachbarin ein: Mordkommission ermittelt 850 Vanessa Mai stellt Fans vor ein Rätsel: Was hat sie da an ihrer rechten Brust? 1.886 Melanie Müller über Frau von Willi Herren: "Sie war schon mehrere Male im Krankenhaus" 1.878 Schock! Leonardo DiCaprio muss seinen Oscar wieder abgeben 2.312 Massencrash mit Lkw: Fahrer eingeklemmt und schwer verletzt 3.278 Rechtsextreme wollen verbotenes Nazi-Netzwerk wiederbeleben 932 Wann kommt das dritte Baby? Sara Kulka packt aus 1.594 Diese neue Funktion auf Instagram macht WhatsApp und Co. mächtig Konkurrenz 431 "Hund vs. Katze": Welcher Vierbeiner ist das bessere Haustier? 417 Der meistgesuchteste Pornobegriff überrascht wirklich 9.381 Fahrerflucht: Radler wird verletzt liegen gelassen und stirbt 1.536 Nach Anschlag: Polizei stoppt verdächtiges Taxi aus Frankreich bei Bremen 4.171 Update Tropical Islands wird verkauft! 4.997 AfD-Abgeordneter Räpple provoziert und löst Tumult im Landtag aus 1.099 Gründer sicher: "Amazon wird insolvent gehen" 2.948 Nach drei Monaten Liebe! Diesen großen Schritt hat Chethrin Schulze schon hinter sich 683 Du suchst noch Weihnachtsgeschenke? Das wäre eine tierisch gute Idee! 69 Nach Terroranschlag in Straßburg: Wie sicher ist der Frankfurter Weihnachtsmarkt? 158 Nach Wahlpannen in Hessen: Elf Einsprüche gegen Landtagswahl 61 Uefa-Hammer! Findet die Champions League bald nur noch am Wochenende statt? 1.222 Frankfurterin in Dänemark niedergemetzelt: Der Grund macht sprachlos 4.538 Wie sicher sind Weihnachtsmärkte in NRW? 116 Nach schwerem Schicksalsschlag: Savchenko/Massot zeigen Gold-Kür in Chemnitz 3.872