Umfrage-Hammer in Thüringen: AfD überholt die Linke und wäre stärkste Kraft!

Erfurt - Bei der nächsten Landtagswahl 2024 könnte es in Thüringen zu einem echten Polit-Beben kommen. In aktuellen Umfragen liegt die AfD vor den Linken und wäre damit stärkste Kraft im Freistaat!

Der Politik von Björn Höcke (49, AfD) und seiner Partei vertrauen aktuell die meisten Menschen in Thüringen. Keine andere Partei würde laut einer Umfrage mehr Wählerstimmen erhalten als die AfD.
Der Politik von Björn Höcke (49, AfD) und seiner Partei vertrauen aktuell die meisten Menschen in Thüringen. Keine andere Partei würde laut einer Umfrage mehr Wählerstimmen erhalten als die AfD.  © Martin Schutt/dpa-Zentralbild/dpa

Der aktuelle Stimmungstrend wirkt sich positiv auf die AfD aus. Bei der alternativen Partei um Björn Höcke (49) und Co. würden laut einer repräsentativen Umfrage im Auftrag des MDR derzeit die meisten Wählerinnen und Wähler ihr Kreuzchen machen, wenn am kommenden Sonntag gewählt werden dürfte.

Im aktuellen Thüringentrend des Meinungsforschungsinstituts infratest-dimap kommt die AfD auf satte 24 Prozent! Damit liegt die derzeit stärkste Oppositionspartei im Thüringer Landtag knapp vor den Linken (23 Prozent).

Die CDU würde beim gegenwärtigen Stimmungstrend mit 19 Prozent ins Ziel kommen. Vier Prozentpunkte dahinter folgt die SPD. Das Parlament würde von den Grünen und der FDP komplettiert werden.

AfD-Fraktion in Hessen verliert wieder Mitglied: Claudia Papst-Dippel verlässt Partei
AfD AfD-Fraktion in Hessen verliert wieder Mitglied: Claudia Papst-Dippel verlässt Partei

Während die Freien Demokraten bei komfortablen sieben Prozent liegen, würde die selbsternannte Zukunftspartei mit fünf Prozent den Einzug in den Landtag nur denkbar knapp schaffen.

Eine rot-rot-grüne Regierungskoalition hätte auch nach neuesten Umfragen erneut keine Mehrheit. Für ein Bündnis aus Linken, SPD, Grünen und FDP würde es auch nicht reichen. Damit deuten sich erneut Probleme an, denn aktuell wird Thüringen von einer Minderheitsregierung bestehend aus Linken, SPD und Grünen regiert.

Um mehrheitsfähig zu sein, ist die Landesregierung immer auf Stimmen aus der Opposition angewiesen.

Nach den neuesten Umfragezahlen ist die politische Zukunft in Thüringen ungewiss. Eine Rückkehr zu einer mehrheitsfähigen Regierung scheint mehr als fraglich.

Titelfoto: Martin Schutt/dpa-Zentralbild/dpa

Mehr zum Thema AfD: