Mutmaßlicher Kämpfer der Terror-Vereinigung IS in Nordrhein-Westfalen festgenommen

Karlsruhe/Essen - Beamte des Bundeskriminalamts haben in Essen (Nordrhein-Westfalen) einen mutmaßlichen IS-Kämpfer festgenommen.

In Nordrhein-Westfalen nahm die Polizei am Mittwoch einen Mann fest, der dem IS angehören soll.
In Nordrhein-Westfalen nahm die Polizei am Mittwoch einen Mann fest, der dem IS angehören soll.  © David Young/dpa

Wie die Bundesanwaltschaft am Mittwoch in Karlsruhe mitteilte, ist der Syrer dringend der Mitgliedschaft in einer terroristischen Vereinigung im Ausland verdächtig.

Der Mann soll sich Ende 2013 in Syrien dem Islamischen Staat (IS) angeschlossen haben.

Er habe einer IS-Kampfeinheit angehört, die gegnerische Kämpfer und andere missliebige Personen entführt und hingerichtet habe.

Schutzgeld an Terroristen? Bananenkonzern Chiquita muss Millionen zahlen!
Terror Schutzgeld an Terroristen? Bananenkonzern Chiquita muss Millionen zahlen!


Gegen den Mann, der am Montag festgenommen wurde, hat der Ermittlungsrichter des Bundesgerichtshofs inzwischen den Vollzug der Untersuchungshaft angeordnet.

Titelfoto: David Young/dpa

Mehr zum Thema Terror: