Deckel drauf und helfen! Das kannst Du auch

TOP

Krawalle und Demonstrationen gegen Front National

NEU

Zu betrunken für Fußball! Polizei nimmt Affe und Banane fest

NEU

Junge Polizistin soll bewaffneten Mann angeschossen haben

NEU
10.762

Erster eingefrorener Mensch: Professor wartet seit 50 Jahren auf Heilung

Seit 1967 ist er tot. Seit dem ist die Leiche des Professors eingelagert. #HoffnungAufHeilung Was meint Ihr?

Von Michi Heymann

Seit 50 Jahren ist die Leiche von James Bedford eingefroren.
Seit 50 Jahren ist die Leiche von James Bedford eingefroren.

Phoenix/USA - Die Möglichkeit, nach einer tödlichen Erkrankung wiederaufzuerstehen, ist für viele Menschen wohl ein großer Traum.

Zu oft sterben junge Menschen an den Folgen von Krebs oder Tumoren. Einen wirklichen Ausweg gibt es für die meisten nicht.

Doch einige wenige konnten sich vor ihrem Ableben noch an die vage Hoffnung klammern, dass es in ferner Zukunft eine Möglichkeit gibt, wiederbelebt zu werden. Dafür mussten sie sich nach ihrem Tod einer Methode unterziehen, die als Kryonik, also als das Einfrieren von Menschen bekannt ist.

Der erste Proband, der sich auf diese Weise tieffrieren ließ, war James Bedford. Der 1893 geborene Professor für Psychologie starb 1967 an den Folgen von Nierenkrebs. Kurz vor seinem Ableben kontaktierte Bedford eine Gesellschaft, die sich mit der Kryonik beschäftigte. Er wurde ihr erster "Patient".

Direkt nach dem klinischen Tod des Professors, begann das Team mit künstlicher Beatmung und Herzdruckmassage, um so das Gehirn am Leben zu erhalten, während Bedford mit Eis gekühlt wurde. In der Pressemitteilung vom Januar 1967 heißt es dann: "Der Patient liegt jetzt tiefgefroren auf Trockeneis bei minus 79 Grad Celsius. Bald wird er in flüssigem Stickstoff eingelagert werden - bei minus 196 Grad Celsius."

Inzwischen, 50 Jahre später wird der Leichnam in einem Edelstahltank der Alcor Life Extension Foundation, der Stiftung für Lebensverlängerung in Phoenix gelagert. Direkt neben 143 weiteren Patienten, die in Vierergruppen in den Tanks hängen und auf ein Leben nach dem Tod warten.

Dass es in naher Zukunft eine Möglichkeit gibt, den Eingefrorenen eine zweite Chance zu geben, ist weiterhin unklar. Verteidiger der Kryonik bringen allerdings auch weiterhin gute Argumente hervor, warum das Verfahren für vermeintlich hoffnungslose Fälle eine Möglichkeit ist. "Wenn ich mich einfach beerdigen lasse oder verbrennen lasse, dann ist die Wahrscheinlichkeit, die Zukunft zu erleben, null. Und mit Kryonik habe ich auf jeden Fall eine positive Chance. Wie groß die ist, weiß ich nicht. Das ist ein Experiment. Aber eins, das ich auf jeden Fall ausprobieren will", schrieb zum Beispiel Thorsten Nahm, ein Anhänger des Verfahrens.

Auch der Fall eines 14-jährigen Mädchens, dass erst Ende des vergangenen Jahres vor Gericht erzwungen hatte, eingefroren zu werden, spricht für die Methode.

Ob Bedford allerdings je wieder das Licht der Welt erblicken wird, bleibt abzuwarten. Fakt ist: Von den zehn frühesten eingefrorenen Menschen ist er der einzige, dessen Leiche noch intakt ist. Die neun anderen Patienten tauten bereits vor ihrer Wiedergeburt auf.

Fotos: Imago

So "stark" lästert Rocco über Xenia von Sachsen

NEU

So bringt Ihr Eure Liebste wirklich zum Orgasmus!

1.982

Jetzt musst Du keine Angst mehr vor dem Zahnarzt haben

3.997
Anzeige

Mann rast in Heidelberg in Menschenmenge und flieht mit Messer

4.700

Eva Longoria schockt ihre Fans mit haarigem Geständnis

1.566

Darauf achtet garantiert jeder beim ersten Flirt!

8.558
Anzeige

Mega-Stau nach Unfall! Sanitäter müssen zwei Kilometer laufen

4.286

Idiotisch und frivol! Präsidenten-Geburtstag kostet 2 Millionen

826

Du willst lächeln wie ein Top-Model? Dann schau mal hier!

7.112
Anzeige

Wegen Amri weist Italien zwei Tunesier aus

807

Mann sucht München! Zug zieht Notbremse

2.330

Ermittlungen wegen zweier Leichen vor Mallorca

2.239

Diese junge Lotto-Millionärin bereut ihren Gewinn

3.680

Will ein Teil der AFD Frauke Petry stürzen?

2.020

Photoshop-Fail? Fans lästern über Selfie von Bachelor-Kattia

3.169

Müssen der BVB und die Bayern richtig blechen, wenn Schulz Kanzler wird?

2.569

Hertha- und Frankfurt-Fans liefern sich Massenschlägerei

6.667

Ungenutzte Asylheim-Plätze kosten 10.000 Euro am Tag

2.578

BMW kommt auf A46 ins Schleudern und tötet 22-jährigen Ersthelfer

5.218

Besitzer des Terror-Lasters droht die Pleite

8.875

Selfie-Verbot! Handys sollen zur Bundestagswahl draußen bleiben

911

SPD-Politiker Oppermann bezeichnet Höcke als Nazi

1.794

Kein Internet! 16-Jähriger rastet in Uromas Wohnung völlig aus

4.159

Was hat sich in diesem Haus abgespielt? Komplette Familie spurlos verschwunden

5.969

Skandal am Flughafen: DHL-Mitarbeiterin klaut Smartphones aus Luftfracht

6.300

Facebook löscht diesen freizügigen Post einer Trump-Protest-Aktion

4.070

Startverbot in der Champions League? RB-Boss Mintzlaff wiegelt ab

2.206

Nach heftigem Protest: WhatsApp bringt alten Status zurück

22.047

Dresden hat eine irre Videobotschaft an Donald Trump

13.094

Mit diesen Tricks bekommst Du bei McDonald's nie wieder kalte Burger oder Pommes

9.602

Statistisches Bundesamt rechnet mit dauerhaft hoher Zuwanderung

2.156

10 Jahre Haft! Kommen jetzt brutale Strafen für illegale Autorennen?

3.230

So denken die Europäer wirklich über Zuwanderung von Muslimen

5.974

Sprungbein beim Fußball gebrochen: Pietro Lombardi sagt Let's Dance ab

1.284

Tot! Mann läuft quer über A2 und wird von Lkw und Bus überrollt

3.554

Warum zeigt sich Sylvie Meis jetzt im heißen 80er Aerobic-Outfit?

2.524

Flüchtlinge finden leichter einen Kita-Platz

1.999

Anschläge auf Soldaten geplant: Terrorverdächtiger ist ein Berliner

262

Neuer Trump-Skandal im Weißen Haus: CNN und New York Times fliegen raus

3.084

Kassenwart der Tafel plündert Konto für SM-Spielzeug

3.568

Mehr als 30 Tote bei zwei schweren Unfällen in Südamerika

1.272

Böse Überraschung! Sex-Ferkel masturbiert ausgerechnet vor Zivilpolizistin

9.009

Millionen User sind unfreiwillig in kriminellen Netzwerken

4.322