Bespuckt und gewürgt: Streit zwischen zwei Autofahrern eskaliert!

Mannheim - Ein Streit zwischen einer Autofahrerin und einem hinter ihr her fahrenden Autofahrer ist in Mannheim eskaliert und in Handgreiflichkeiten ausgeartet.

Am Montagnachmittag musste die Polizei einen Streit schlichten. (Symbolbild)
Am Montagnachmittag musste die Polizei einen Streit schlichten. (Symbolbild)  © Marijan Murat/dpa

Wie die Polizei am Montag mitteilte, soll der 45-jährige Mann die 42 Jahre alte Frau am Samstag gegen 16.30 Uhr zunächst durch mehrmaliges Aufblenden dazu gedrängt haben, zur Seite zu fahren.

Nach Angaben der Ermittler soll der Mann an der nächsten Ampel im Bereich der Straße "Auf dem Sand" aus dem Auto ausgestiegen sein und die Frau beleidigt haben. Diese habe den Mann daraufhin bespuckt.

Der Mann wiederum soll die Frau als Reaktion darauf gewürgt haben.

Untergetauchte Mahlzeit: Speisefische im Ländle auf Rückzug
Baden-Württemberg Untergetauchte Mahlzeit: Speisefische im Ländle auf Rückzug

Trotz des Streits setzten die beiden Autofahrer ihre Fahrt zunächst fort. An der nächsten Haltemöglichkeit wartete nach Angaben der Polizei jedoch bereits ein Angehöriger der 42-Jährigen.

Er soll den 45-Jährigen mit einer Holzlatte angegriffen und verletzt sowie dessen Auto beschädigt haben. Auch Zeugen mischten sich in den Streit ein.

Die Beteiligten werden nun mit einer Anzeige rechnen müssen.

Titelfoto: Marijan Murat/dpa

Mehr zum Thema Baden-Württemberg: