Hoher Durchschnitt: So alt sind die Tram- und Busfahrer im Ländle

Stuttgart - Bus- und Straßenbahnfahrer in Baden-Württemberg haben ein hohes Durchschnittsalter.

Busfahrer sind sehr gefragt, doch sie kommen im Südwesten auch sehr in die Jahre. (Archivbild)
Busfahrer sind sehr gefragt, doch sie kommen im Südwesten auch sehr in die Jahre. (Archivbild)  © Uwe Anspach/dpa

Demnach war im Jahr 2022 jeder dritte Fahrer mindestens 55 Jahre alt, wie das Statistische Landesamt am heutigen Mittwoch mitteilte.

Somit werde ein erheblicher Teil der Fahrer in den nächsten Jahren aus dem Berufsleben ausscheiden, hieß es.

"Es gibt ein Nachwuchsproblem", sagte ein Pressesprecher des Verdi Landesbezirks Baden-Württemberg im Hinblick auf den Personalmangel der Branche.

58-Jähriger stirbt bei Brand in Notaufnahme: Anklage gegen Ärzte und Pfleger erhoben
Baden-Württemberg 58-Jähriger stirbt bei Brand in Notaufnahme: Anklage gegen Ärzte und Pfleger erhoben

Auch am Mittwoch wurde unter anderem im kommunalen Nahverkehr von Stuttgart und Esslingen laut Gewerkschaft gestreikt. "Wenn Tausende Fahrerinnen und Fahrer aufgrund der schlechten Arbeitsbedingungen fehlen und deswegen ständig Fahrten ausfallen, belastetet das die Fahrgäste jeden Tag", sagte Verhandlungsführer Jan Bleckert.

Etwa 17.000 Beschäftigte zählte das Landesamt 2022 zur Berufsgruppe der Fahrer von Bussen und Straßenbahnen in Baden-Württemberg. Mit einem Anteil von 90 Prozent waren die meisten der Beschäftigten Männer.

Titelfoto: Uwe Anspach/dpa

Mehr zum Thema Baden-Württemberg: