Auto kracht bei Schorfheide gegen Baum: Fahrer (†39) stirbt am Unfallort, Kind leicht verletzt

Schorfheide (Barnim) - Ein Autofahrer ist in Brandenburg auf der Landstraße 100 gegen einen Baum gefahren und noch am Unfallort an seinen Verletzungen gestorben.

Die Rettungskräfte konnten den verunglückten Autofahrer nur noch leblos aus seinem Wagen bergen. (Symbolfoto)
Die Rettungskräfte konnten den verunglückten Autofahrer nur noch leblos aus seinem Wagen bergen. (Symbolfoto)  © Boris Roessler/dpa

Wie der Lagedienst des Polizeipräsidiums in Potsdam am Sonntag mitteilte, war der 39-Jährige am Samstagnachmittag vom Ortsteil Groß Schönebeck in Richtung Klein Dölln unterwegs.

Auf der Fahrt kam er bei Schorfheide aus noch ungeklärter Ursache von der Fahrbahn ab.

Rettungskräfte bargen ihn aus seinem Wagen, versuchten jedoch vergeblich, ihn zu reanimieren.

Wie groß ist die islamistische Gefahr für Brandenburg?
Brandenburg Wie groß ist die islamistische Gefahr für Brandenburg?

Ein zweijähriges Kind in einem Kindersitz auf der Rückbank wurde leicht verletzt.

Die L100 wurde für etwa zwei Stunden voll, für eine weitere Stunde halbseitig gesperrt.

Die weiteren Ermittlungen dauern an.

Titelfoto: Boris Roessler/dpa

Mehr zum Thema Brandenburg: