Supermarkt-Kassiererin in Ahrensfelde mit Pfefferspray besprüht und Bargeld gestohlen

Ahrensfelde - Zwei Männer haben am Donnerstagabend eine Kassiererin in einem Supermarkt in Ahrensfelde (Landkreis Barnim) mit Pfefferspray angegriffen und Bargeld gestohlen.

Die Polizei sucht Zeugen. (Symbolbild)
Die Polizei sucht Zeugen. (Symbolbild)  © 123rf/foottoo

Die Frau wurde dabei leicht verletzt. Wie eine Sprecherin der Brandenburger Polizeidirektion Ost am Freitag mitteilte, gaben die beiden Täter vor, etwas kaufen zu wollen.

Als die Kassiererin dafür die Kasse öffnete, besprühte sie laut Polizei einer der beiden Männer mit Pfefferspray. Beide Täter griffen den Angaben zufolge in die offene Kasse und flüchteten zu Fuß mit einer unbekannten Menge an Bargeld.

Die Polizei sucht Zeugen und beschreibt den ersten Täter als etwa 1,80 Meter groß und dunkel gekleidet. Bei der Tat habe er seine Kapuze ins Gesicht gezogen.

Wie groß ist die islamistische Gefahr für Brandenburg?
Brandenburg Wie groß ist die islamistische Gefahr für Brandenburg?

Er spricht den Angaben zufolge akzentfrei deutsch. Der zweite Mann sei 1,70 bis 1,75 Meter groß, 20 bis 25 Jahre alt, schlank und ebenfalls dunkel gekleidet.

Er habe leichten Bartwuchs.

Titelfoto: 123rf/foottoo

Mehr zum Thema Brandenburg: