Erzgebirge: "Weihnachtsmobil" ist wieder auf Tour

Neukirchen - Gute Laune verbreiten - auf vier Rädern: Nachdem das "Weihnachtsmobil" im vergangenen Jahr durch behördliche Auflagen nur stationär zum Einsatz kam, ist es in diesem Jahr wieder auf Achse und tourt durchs Erzgebirge.

Das "Weihnachtsmobil" tourt auch in diesem Jahr wieder durch das Erzgebirge.
Das "Weihnachtsmobil" tourt auch in diesem Jahr wieder durch das Erzgebirge.  © Martin Naumann

"Der beleuchtete Transporter bringt weihnachtliche Musik in die Straßen und hält Schokolade, sowie Gummibärchen bereit", so der Initiator Martin Naumann (43).

Am ersten Advent war der Wagen in Thalheim unterwegs, am Samstag wird er in Neukirchen und Adorf durchfahren. Durch Jahnsdorf und seine Ortsteile tourt das Spaßmobil dann am dritten Advent.

In diesem Jahr sollen ausschließlich Nebenstraßen befahren werden. Das "Weihnachtsmobil" wurde 2020 ins Leben gerufen, um den im Lockdown lebenden Menschen eine Freude zu bereiten.

Europaweit gesuchter Mann bei Grenzkontrolle im Erzgebirge geschnappt
Erzgebirge Europaweit gesuchter Mann bei Grenzkontrolle im Erzgebirge geschnappt

Wegen des nach Ansicht vom Landratsamt zu hohen Lärmpegels durch die am Mobil angebrachten Lautsprecher konnte der Wagen 2022 nur an festen Stellen für Frohsinn sorgen.

Eine weitere Premiere in diesem Jahr: Das Event im Jahnsdorfer Ortsteil Leukersdorf wird laut Martin Naumann erstmals durch die Freiwillige Feuerwehr Leukersdorf unterstützt. Zuletzt soll am 23. Dezember beim Verkehrslandeplatz in Jahnsdorf Station gemacht werden.

Initiator Martin Naumann (43) freut sich, dass der Wagen wieder fahren darf.
Initiator Martin Naumann (43) freut sich, dass der Wagen wieder fahren darf.  © Martin Naumann

Infos gibt's auf Facebook unter dem Account: "Weihnachtsmobil aus Neukirchen/Erzgeb.".

Titelfoto: Martin Naumann

Mehr zum Thema Erzgebirge: