Erzgebirger steckt 100.000 Euro in Kino-Renovierung und verkauft alte Sessel!

Gelenau/Mittweida - Bei der Filmbühne Mittweida und dem Clubkino Gelenau soll es nach dem Lockdown nicht so bleiben wie zuvor - sondern besser werden!

Sven Kruppa (49) freut sich schon darauf, das neu renovierte Clubkino zu präsentieren.
Sven Kruppa (49) freut sich schon darauf, das neu renovierte Clubkino zu präsentieren.  © Uwe Meinhold

Mit neuer Technik und neuem Komfort wollen sie ihre Besucher bald zu neuen Blockbustern begrüßen. Von der Öffnungsmöglichkeit ab 22. März halten sie aber wenig.

Sven Kruppa (49), Leiter des Clubkinos Gelenau, hatte schon lange für die Renovierung gespart. "Aber das Kino lief immer sehr gut, da wollten wir es nicht schließen", sagt er.

Da hätte der Lockdown die optimale Gelegenheit geboten. "Das ist fast wie eine Fügung." Dank zusätzlicher Fördermittel kann er für 100.000 Euro die Einrichtung generalüberholen. Das dauert voraussichtlich noch bis Ende April.

Doch die Möglichkeit, ab 22. März Besucher mit negativen Schnelltests zu empfangen, würde Sven Kruppa ohnehin nicht nutzen.

"Das hat für mich nicht die Fortgeh-Kultur, die das Kino braucht."

Das Clubkino Gelenau nutzt den Lockdown für eine Schönheitskur.
Das Clubkino Gelenau nutzt den Lockdown für eine Schönheitskur.  © Uwe Meinhold
So sah der Kinosaal in Gelenau vor dem Umbau aus.
So sah der Kinosaal in Gelenau vor dem Umbau aus.  © Uwe Meinhold

Schmuckstück fürs Wohnzimmer: Filmbühne Mittweida verkauft Kinosessel

Andreas Ronneberger (42) bietet die alten Stühle der Filmbühne Mittweida zum Verkauf an.
Andreas Ronneberger (42) bietet die alten Stühle der Filmbühne Mittweida zum Verkauf an.  © Maik Börner

Die Filmbühne Mittweida erneuert unterdessen die Leinwände, die Tontechnik, die Teppiche und die 233 Sitzplätze. "Die neuen Sitze sind breiter und komfortabler", sagt Leiter Andreas Ronneberger (42).

Wann die ersten Besucher darauf sitzen werden, bleibt für ihn offen. "Ich glaube nicht, dass die Leute zusätzlich zur Kinokarte noch Geld für einen Corona-Test ausgeben wollen."

Wer sich danach sehnt, endlich mal wieder in einem Kinosessel zu sitzen, kann sich jetzt einen kaufen. Die Filmbühne Mittweida bietet im Zuge der Renovierung ihre alten Sessel an.

Kino-Fans müssten aber mindestens eine Dreier-Gruppe kaufen, Preis ab 20 Euro. Bestellung per E-Mail an kontakt@kino-mittweida.de oder telefonisch unter 03727/3142, Abholung vor Ort.

Die Stühle sind auseinandergebaut und im Auto transportierbar. Sie müssen im Boden verschraubt oder auf einer Platte montiert werden.

Titelfoto: Uwe Meinhold

Mehr zum Thema Erzgebirge:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0