Hubschrauber landet auf Parkplatz in Aue: Was war da los?

Aue - Anwohner der Lößnitzer Straße in Aue (Erzgebirge) wunderten sich am späten Samstagabend. Gegen 23.15 Uhr landete ein Rettungshubschrauber mitten auf dem Parkplatz an der Lößnitzer Straße/Chemnitzer Straße, hob nach einigen Stunden wieder ab. Auch etliche Einsatzkräfte der Feuerwehr waren vor Ort. Was war da los?

Mitten in der Nacht landete ein Rettungshubschrauber auf einem Parkplatz an der Lößnitzer Straße in Aue. Auch die Feuerwehr war vor Ort.
Mitten in der Nacht landete ein Rettungshubschrauber auf einem Parkplatz an der Lößnitzer Straße in Aue. Auch die Feuerwehr war vor Ort.  © Niko Mutschmann

Wie TAG24 erfuhr, handelte es sich um einen Hubschrauber des Helios Klinikums in Aue. Wegen geplanten Wartungsarbeiten konnte dieser nicht auf dem Dach des Krankenhauses landen.

Daher wurde die Feuerwehr alarmiert, welche den Parkplatz für die Landung ausleuchtete.

Notwendig wurde die Flug-Aktion, weil ein Intensivpatient von Aue nach Dresden verlegt werden musste.

Gegen 2.30 Uhr startete der Hubschrauber in Richtung Landeshauptstadt.

Titelfoto: Niko Mutschmann

Mehr zum Thema Erzgebirge:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0