In Transporter gezerrt! Junger Mann (18) im Erzgebirge entführt

Oelsnitz/Lugau - Schock für einen jungen Mann (18) im Erzgebirge! Er wurde von einem 44-Jährigen am vergangenen Mittwoch in einen Transporter gezerrt und entführt. Nach Stunden kam er frei. Der Entführer sitzt nun im Knast.

Die Polizei nahm im Erzgebirge einen mutmaßlichen Entführer (44) fest. Der Mann hatte einen 18-Jährigen gekidnappt. (Symbolbild)
Die Polizei nahm im Erzgebirge einen mutmaßlichen Entführer (44) fest. Der Mann hatte einen 18-Jährigen gekidnappt. (Symbolbild)  © 123RF/angelarohde

Die Entführung spielte sich am helllichten Tag in Oelsnitz (Erzgebirge) ab. Gegen 12 Uhr war der 18-Jährige auf dem Markt unterwegs, als neben ihm plötzlich ein Transporter anhielt.

Ein ihm bekannter Mann stieg aus, zerrte den 18-Jährigen in das Fahrzeug und fuhr in eine Wohnung. Dort wurde der junge Mann zunächst geschlagen, dann in eine Garage gebracht und eingesperrt.

Nach einigen Stunden ließ der Täter sein Opfer gehen - glücklicherweise unverletzt.

Der junge Mann brachte sich in Sicherheit, ging zu einer Bekannten, die anschließend die Polizei alarmierte.

Polizeieinsatz in Aue: Mann droht mit Metall-Gegenstand und verletzt 65-jährige Frau
Erzgebirge Polizeieinsatz in Aue: Mann droht mit Metall-Gegenstand und verletzt 65-jährige Frau

Die Beamten fuhren zu der Garage in Lugau, in der der junge Mann eingesperrt war. Dort trafen sie auch den 44-jährigen Entführer an. Die Handschellen klickten - der Mann wurde direkt festgenommen.

Pistole und Drogen gefunden: Entführer ist offenbar auch Drogendealer!

In der Garage wurde unter anderem eine Pistole gefunden. (Symbolbild)
In der Garage wurde unter anderem eine Pistole gefunden. (Symbolbild)  © 123rf/mrivserg

Anschließend wurde die Garage auf Anordnung der Staatsanwaltschaft durchsucht. Dort fanden die Beamten eine gestohlene und zur Fahndung ausgeschriebene Pistole samt Munition und einige Drogen.

Zudem wurden rund 2700 Euro sichergestellt - offenbar handelt es sich bei dem Entführer um einen Drogendealer.

Am gestrigen Mittwoch wurde der 44-Jährige einem Haftrichter vorgeführt. Dieser erließ Haftbefehl und schickte ihn direkt in den Knast.

Erzgebirge: Polizist fuhr mit frisiertem Fahrrad bei den Kollegen vor
Erzgebirge Erzgebirge: Polizist fuhr mit frisiertem Fahrrad bei den Kollegen vor

Der Deutsche muss sich nun wegen Freiheitsberaubung, Waffen- und Drogenbesitzes verantworten.

Titelfoto: 123RF/angelarohde

Mehr zum Thema Erzgebirge: