Unfall im Erzgebirge: Auto knallt gegen Baum, Fahrerin schwer verletzt

Raschau - Bei einem schweren Unfall im Erzgebirge ist am Mittwochmorgen eine Autofahrerin verletzt worden.

Die Renault-Fahrerin wurde bei dem Unfall schwer verletzt.
Die Renault-Fahrerin wurde bei dem Unfall schwer verletzt.  © Niko Mutschmann

Gegen 7.40 Uhr wurde die Feuerwehr Raschau zu einem Verkehrsunfall auf die S271 zwischen Pöhla und Raschau gerufen.

Die Fahrerin eines Renault war in Richtung Raschau unterwegs und kam aus noch unklarer Ursache von der Fahrbahn ab. Der Wagen knallte dann noch gegen zwei Bäume.

Bei dem Unfall wurde die Fahrerin schwer verletzt und musste mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus geflogen werden.

Riskante Spurwechsel und Überholmanöver: Polizei sucht Kamikaze-Fahrer im Erzgebirge
Erzgebirge Riskante Spurwechsel und Überholmanöver: Polizei sucht Kamikaze-Fahrer im Erzgebirge

Die S271 musste voll gesperrt werden.

Die Polizei hat die Ermittlungen zum Unfallhergang aufgenommen.

Titelfoto: Niko Mutschmann

Mehr zum Thema Erzgebirge: