Überfallen und ausgezogen: Mann wird k.o. geschlagen und ausgeraubt, Polizei sucht nach Zeugen

Nürnberg - In der Nürnberger Südstadt ist in der Nacht von Freitag auf Samstag ein Mann bewusstlos geschlagen und ausgeraubt worden.

Die Polizei sucht neben möglichen Zeugen auch nach den beiden Helfern, die das Überfallopfer nach Hause brachten.
Die Polizei sucht neben möglichen Zeugen auch nach den beiden Helfern, die das Überfallopfer nach Hause brachten.  © 123rf/foottoo

Wie das Polizeipräsidium Mittelfranken bekannt gab, ereignete sich der Vorfall gegen 1.15 Uhr.

Zwei bislang unbekannte Angreifer hatten an der Schönweißstraße/Ecke Pflugstraße ihr Opfer mit einem Faustschlag ohne Vorwarnung attackiert.

"Nach Angaben des Geschädigten zogen die Männer ihn dort aus, entwendeten dessen Mobiltelefon sowie Bargeld und flüchteten", heißt es vonseiten der Beamten.

Messer-Attacke in Ingolstadt: Polizei nimmt 17-Jährigen fest
Bayern Messer-Attacke in Ingolstadt: Polizei nimmt 17-Jährigen fest

"Zwei bislang ebenfalls unbekannte Zeugen begleiteten den Mann nach Hause, wo dieser die Polizei verständigte. Der Geschädigte wurde mit Verletzungen im Gesichts- und Kopfbereich in ein Krankenhaus gebracht."

Die Kripo hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht nach möglichen Zeugen und den beiden Helfern.

Es wird gebeten, sich bei der Nürnberger Kriminalpolizei unter der Rufnummer 0911/2112-3333 zu melden.

Titelfoto: 123rf/foottoo

Mehr zum Thema Bayern: