Tödliches Überholmanöver: Motorradfahrerin kracht in Gegenverkehr und stirbt

Vogtareuth - Eine 26 Jahre alte Motorradfahrerin ist bei einem Unfall am Donnerstagvormittag in Oberbayern ums Leben gekommen. Ein 75-jähriger Autofahrer überlebte den Crash schwer verletzt.

In Oberbayern ist es zu einem tödlichen Unfall gekommen. (Symbolbild)
In Oberbayern ist es zu einem tödlichen Unfall gekommen. (Symbolbild)  © Stefan Puchner/dpa

Laut Angaben der Polizei war die junge Bikerin aus dem Raum Schnaitsee auf der Staatsstraße 2359 von Vogtareuth in Richtung Stephanskirchen unterwegs.

Ersten Ermittlungen zufolge überholte die Motorradfahrerin in einer langgezogenen Rechtskurve, etwa auf Höhe der Weiler Gaffl beziehungsweise Tödtenberg, einen weißen Transporter.

Dabei übersah sie ein entgegenkommendes Auto - es kam zum Frontalzusammenstoß.

Panne am Parkplatz: Mann will passenden Reifen klauen und macht entscheidenden Fehler
Bayern Panne am Parkplatz: Mann will passenden Reifen klauen und macht entscheidenden Fehler

Durch die Wucht des Aufpralls wurde die Motorradfahrerin in eine angrenzende Wiese geschleudert, ihre Maschine fing Feuer.

Die 26-Jährige erlag ihren Verletzungen noch am Unfallort. Der 75-jährige Autofahrer aus Wasserburg erlitt nach ersten medizinischen Erkenntnissen Frakturen im Oberkörperbereich. Er wurde vom Rettungsdienst in ein umliegendes Krankenhaus transportiert. Lebensgefahr bestehe den Angaben zufolge nicht.

An beiden Fahrzeugen entstand wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von rund 40.000 Euro. Die Straße war an der Unfallstelle für rund zwei Stunden komplett gesperrt.

Tödlicher Unfall bei Vogtareuth: Zeugenaufruf der Polizei

Die Polizei sucht nach dem Fahrer des weißen Transporters. (Symbolbild)
Die Polizei sucht nach dem Fahrer des weißen Transporters. (Symbolbild)  © Marijan Murat/dpa

Unbeteiligte Zeugen schilderten, dass der weiße Transporter, der von der Motorradfahrerin überholt worden war, kurz nach dem Unfall an einer Bushaltestelle in Höhe des Weilers Gaffl anhielt. Der Fahrer stieg demnach aus, stand dort für einige Minuten, setzte sein Fahrt anschließend jedoch in Richtung Stephanskirchen fort.

Der Lkw war weiß, ohne Aufschrift. Weitere Details waren unklar. Vom ausgestiegenen Fahrer ist nur vage bekannt, dass es sich um einen älteren Mann handelte.

Die Polizei Rosenheim bittet unter der Telefonnummer 080312002200 um Hinweise zur Identität des Lkw-Fahrers, da dessen Schilderungen zum Unfallhergang notwendig erscheinen.

Titelfoto: Stefan Puchner/dpa

Mehr zum Thema Bayern Unfall: