Unfall im Mutter-Kind-Haus: Junge (5) stürzt aus Fenster und verletzt sich schwer

Arnstorf – Ein fünfjähriges Kind ist im niederbayerischen Arnstorf im Landkreis Rottal-Inn aus dem Fenster gestürzt.

Der kleine Junge (5) wurde mit einem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus gebracht. (Symbolbild)
Der kleine Junge (5) wurde mit einem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus gebracht. (Symbolbild)  © Hauke-Christian Dittrich/dpa

Wie die Polizei am Samstag mitteilte, wurde der Junge beim Sturz aus dem zweiten Stock des Mutter-Kind-Hauses am Freitag schwer verletzt.

Das Kind war den Angaben zufolge alleine im Zimmer, während sich die 28 Jahre alte Mutter in der Küche aufhielt und kochte.

Nach ersten Erkenntnissen habe der Junge eigenständig das Dachfenster geöffnet und sei hinausgeklettert.

Endlich neue Öffnungszeiten? Debatte um Ladenschluss-Gesetz in Bayern nimmt (keine) Fahrt auf
Bayern Endlich neue Öffnungszeiten? Debatte um Ladenschluss-Gesetz in Bayern nimmt (keine) Fahrt auf

Ein Rettungshubschrauber brachte das schwerverletzte Kind in ein Krankenhaus.

Lebensgefahr bestünde laut bisherigen Informationen nicht.

Titelfoto: Hauke-Christian Dittrich/dpa

Mehr zum Thema Bayern: