Scheune in Flammen: Rund eine Woche später entdeckt man eine Leiche

Osterholz-Scharmbeck - Am 16. März kam es in Osterholz-Scharmbeck in der Biloher Straße im Ortsteil Ohlenstedt aus unklarer Ursache zu einem Scheunenbrand. Rund eine Woche später fand man eine Leiche.

Der entstandene Sachschaden wurde vergangene Woche auf vorläufig 350.000 Euro bis 400.000 Euro beziffern. (Symbolbild)
Der entstandene Sachschaden wurde vergangene Woche auf vorläufig 350.000 Euro bis 400.000 Euro beziffern. (Symbolbild)  © Philipp von Ditfurth/dpa

Die tote Person sei am Freitag in der betroffenen Scheune aufgefunden worden, teilte die Polizei jetzt mit.

Die polizeilichen Ermittlungen konzentrieren sich nun darauf, die Identität der Leiche festzustellen und andererseits die genauen Umstände zu klären, die zum Tod geführt haben, heißt es weiter.

Der entstandene Sachschaden wurde vergangene Woche auf vorläufig 350.000 Euro bis 400.000 Euro beziffern.

Mann von Mitbewohner getötet? Verdächtiger in Haft
Niedersachsen Mann von Mitbewohner getötet? Verdächtiger in Haft

Es wird weiterhin nach Zeugen gesucht. Diese werden gebeten, sachdienliche Hinweise beim Polizeikommissariat Osterholz unter 04791/3070 mitzuteilen.

Die Ermittlungen dauern an.

Titelfoto: Philipp von Ditfurth/dpa

Mehr zum Thema Niedersachsen: