Schwerer Unfall bei eisiger Glätte: Vier Verletzte, darunter zwei Kinder

Odenthal - Am späten Donnerstagmittag kam es durch die winterglatte Fahrbahn zu einem schweren Unfall in Odenthal im Rheinisch-Bergischen Kreis.

Der Seat stand beim Abschleppen plötzlich auch noch in Brand.
Der Seat stand beim Abschleppen plötzlich auch noch in Brand.  © Kreispolizeibehörde Rheinisch-Bergischer Kreis

Laut einem Polizeisprecher war eine 43-Jährige aus Odenthal gegen 16.55 Uhr mit ihrem Opel auf der Scheurener Straße in Richtung Odenthal unterwegs. Wegen der glatten Fahrbahn kam sie nach rechts von der Fahrbahn ab und verlor die Kontrolle über ihr Auto.

Daraufhin rutschte sie nach links in den Gegenverkehr und stieß dort frontal mit einem entgegenkommenden Seat einer 43-jährigen Odenthalerin zusammen.

Beide Fahrerinnen wurden bei dem Frontalzusammenstoß schwer verletzt. Im Opel befanden sich außerdem noch zwei elfjährige Kinder, die glücklicherweise nur leicht verletzt wurden. Alle Verletzten wurden durch den Rettungsdienst in umliegende Krankenhäuser gebracht.

E-Scooter-Aus! Erste deutsche Stadt verbannt die Ausleih-Roller
Nordrhein-Westfalen E-Scooter-Aus! Erste deutsche Stadt verbannt die Ausleih-Roller

Beim Abschleppvorgang fing der Seat dann an zu brennen, denn vermutlich waren zuvor Betriebsstoffe ausgelaufen. Mitglieder der Feuerwehr mussten den Brand löschen.

Die beiden Fahrerinnen prallten frontal aufeinander.
Die beiden Fahrerinnen prallten frontal aufeinander.  © Kreispolizeibehörde Rheinisch-Bergischer Kreis

Während der Unfallaufnahme war die Scheurener Straße zeitweise komplett gesperrt.

Titelfoto: Kreispolizeibehörde Rheinisch-Bergischer Kreis

Mehr zum Thema Nordrhein-Westfalen: