Intel in Magdeburg: Erste Stellenausschreibungen öffentlich

Magdeburg - Nachdem der Computerchip-Hersteller Intel angekündigt hat, in Magdeburg eine Fabrik zu eröffnen, können es Politiker und Einwohner kaum erwarten, bis es losgeht. Jetzt sind die ersten Stellenausschreibungen des Unternehmens verfügbar.

So soll die Intel-Chipfabrik in Magdeburg aussehen. Tausende Mitarbeiter sollen hier ihre Arbeit finden.
So soll die Intel-Chipfabrik in Magdeburg aussehen. Tausende Mitarbeiter sollen hier ihre Arbeit finden.  © Intel Corporation/dpa

Die Produktion soll im Jahr 2027 starten und dabei über 12.000 Menschen beschäftigen. Im ersten Jahr will der US-Konzern rund 100 Stellen besetzen, schreibt die Volksstimme.

Allerdings wird zunächst Personal für den geplanten Bau und Organisationsaufgaben gesucht.

Auf dem englischsprachigen Jobportal des Unternehmens finden sich Stellen wie Bau- und Personalleiter, aber auch Jobs aus den Bereichen Elektronik, Chemie, Konstruktion und Planung.

Hunderte Menschen in Sachsen-Anhalt nach Rohrbruch ohne Trinkwasser
Sachsen-Anhalt Hunderte Menschen in Sachsen-Anhalt nach Rohrbruch ohne Trinkwasser

Stellen aus den Bereichen Finanzabteilung, Umwelt, Gesundheit und Sicherheit sollen folgen.

Voraussetzung für alle ausgeschriebenen Jobs sind gute Englischkenntnisse in Schrift und Sprache.

Mitte/Ende 2023 plant das Unternehmen, noch mehr Stellen aus weiteren Bereichen anzubieten.

Titelfoto: Intel Corporation/dpa

Mehr zum Thema Sachsen-Anhalt: