Streit eskaliert: Messerstecherei in Asylheim in Salzwedel

Salzwedel - Am Montagabend eskalierte ein Streit zwischen zwei Männern in einem Asylheim in Salzwedel.

Was zu den Streitigkeiten zwischen den Männern führte, ist noch unklar. (Symbolbild)
Was zu den Streitigkeiten zwischen den Männern führte, ist noch unklar. (Symbolbild)  © 123RF/michaeljayfoto

Nach Angaben der Polizeiinspektion Stendal kam es in den Abendstunden zwischen zwei 30-jährigen Bewohnern zum Streit.

Die Auseinandersetzung zwischen den Männern wurde so heftig, dass beide Beteiligten Stichwunden davontrugen.

Nachdem die Verletzungen im Altmarkklinikum Salzwedel behandelt wurden, nahmen zuständige Beamte beide Männer vorläufig fest. Hintergründe zum Streit sowie Art und Schwere der Verletzungen waren noch nicht bekannt.

Hunderte Menschen in Sachsen-Anhalt nach Rohrbruch ohne Trinkwasser
Sachsen-Anhalt Hunderte Menschen in Sachsen-Anhalt nach Rohrbruch ohne Trinkwasser

Wie die PI Stendal am Mittwoch mitteilte, wurde gegen einen der Beteiligten ein Untersuchungshaftbefehl ausgesprochen. Er befindet sich nun im Gefängnis in Burg.

Die Ermittlungen wurden durch das Fachkommissariat der Polizeiinspektion Stendal übernommen.

Originalmeldung vom 9. Mai um 16.56 Uhr, zuletzt aktualisiert am 10. Mai um 13.45 Uhr.

Titelfoto: 123RF/michaeljayfoto

Mehr zum Thema Sachsen-Anhalt: