Schulbus rutscht in Graben: 16 Kinder an Bord, mindestens eins verletzt

Eckartsberga - Ein Schulbus ist am Dienstagmorgen im Burgenlandkreis in Sachsen-Anhalt in einen Graben gerutscht.

Ein Kind sei bei dem Schulbus-Unfall verletzt worden. (Symbolbild)
Ein Kind sei bei dem Schulbus-Unfall verletzt worden. (Symbolbild)  © 123rf/amitdnath

Insgesamt befanden sich 16 Kinder an Bord des Busses. Ein Kind wurde bei dem Unfall verletzt, wie die Polizei mitteilte.

Der Unfall ereignete sich gegen 7 Uhr auf der L210 nahe dem Ortsteil Tromsdorf.

Schuld war offenbar die glatte Fahrbahn am Morgen.

Teils schwer verletzt: Kinder rennen auf Straße und werden von Auto erfasst
Sachsen-Anhalt Unfall Teils schwer verletzt: Kinder rennen auf Straße und werden von Auto erfasst

Die Bergung des Fahrzeugs auf der Landstraße bei Eckartsberga dauert demnach an

Die Straße sei gesperrt worden – ortskundige Autofahrer werden von der Polizei gebeten, das Gebiet weiträumig zu umfahren.

Titelfoto: 123rf/amitdnath

Mehr zum Thema Sachsen-Anhalt Unfall: