Tödlicher Unfall bei Dessau: Radfahrer (†22) stirbt nach Crash mit Auto

Mildensee - Am Samstagvormittag starb ein 22-jähriger Fahrradfahrer in der Nähe von Mildensee bei einem Kreuzungsunfall.

Zwischen 10.15 und 13.30 Uhr war die Unfallstelle vollständig gesperrt.
Zwischen 10.15 und 13.30 Uhr war die Unfallstelle vollständig gesperrt.  © Tom Musche

Wie das Polizeirevier Dessau-Roßlau berichtet, ereignete sich der Unfall gegen 10.03 Uhr auf der B185 an der Kreuzung Oranienbaumer Chaussee/ Breitscheidstraße.

Der Radfahrer überquerte auf der Breitscheidstraße aus Mildensee kommend die besagte Kreuzung und fuhr dabei in Richtung Alte Mildenseer Straße.

Zeitgleich soll ein 32-jähriger Skoda-Fahrer auf der B185 aus Dessau kommend in Richtung Mildensee unterwegs gewesen sein.

Transporter schnitt ihm den Weg ab: Mann (22) mit Baseballschläger verprügelt
Sachsen-Anhalt Transporter schnitt ihm den Weg ab: Mann (22) mit Baseballschläger verprügelt

Auf der Kreuzung stießen der Radfahrer und der Skoda-Fahrer dann zusammen.

Noch vor Ort habe eine Polizeibeamtin erfolglos versucht, den 22-Jährigen zu reanimieren, erfuhr TAG24 vom Unfallort. Letzten Endes konnte nur noch der Tod des Fahrradfahrers festgestellt werden.

Der Radfahrer starb noch an der Unfallstelle.
Der Radfahrer starb noch an der Unfallstelle.  © Tom Musche

Aktuell ermittelt die Polizei noch zum genauen Unfallhergang.

Titelfoto: Bildmontage: Tom Musche

Mehr zum Thema Sachsen-Anhalt Unfall: