VW kracht gegen Linienbus: Drei Menschen verletzt!

Klötze - Am Montagmittag kam es in der Altmark zu einem folgenschweren Verkehrsunfall zwischen einem Kleinwagen und einem Linienbus. Drei Personen wurden verletzt.

In der Altmark war ein VW mit einem Linienbus kollidiert.
In der Altmark war ein VW mit einem Linienbus kollidiert.  © Polizeirevier Altmarkkreis Salzwedel

Gegen 13.20 Uhr war eine 34-Jährige mit ihrem VW auf einem Verbindungsweg zur Böckwitzer Straße im Ortsteil Steimke (Sachsen-Anhalt) unterwegs und wollte auf die Hauptstraße einbiegen.

Dabei übersah sie jedoch den vorfahrtsberechtigten Linienbus, der gerade heranrollte. Die beiden Wagen kollidierten frontal, teilte das Polizeirevier Altmarkkreis Salzwedel mit.

Die 34-jährige Unfallverursacherin, die 68-jährige Busfahrerin sowie eine Insassin des Linienbusses wurden leicht verletzt und alle ins Krankenhaus gebracht. Insgesamt saßen acht Fahrgäste in dem Bus.

Unaufmerksamkeit sorgt für hohen Sachschaden und vier Verletzte
Sachsen-Anhalt Unfall Unaufmerksamkeit sorgt für hohen Sachschaden und vier Verletzte

Beide beteiligten Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.

Der Sachschaden wird auf knapp 50.000 Euro geschätzt.

Titelfoto: Polizeirevier Altmarkkreis Salzwedel

Mehr zum Thema Sachsen-Anhalt Unfall: