Festessen to go! Hier gibt's Gänsekeulen aus dem Automaten

Olbernhau - Es ist Weihnachten und viele Hausfrauen (und -herren) werden beim Gedanken an das Festessen schon leicht nervös. Kurzentschlossene können jedoch aufatmen: Im Erzgebirge gibt's die Gänsekeule aus dem Automaten - und zwar rund um die Uhr.

An der Total-Tankstelle in Olbernhau können Kunden ihr Weihnachtsessen per Knopfdruck ordern.
An der Total-Tankstelle in Olbernhau können Kunden ihr Weihnachtsessen per Knopfdruck ordern.  © Maik Börner

Vor der Total-Tankstelle in Olbernhau steht er, der Automat für das Last-Minute-Weihnachtsessen. Für 11 Euro wird die "Sous Vide" gegarte und gewürzte Gänsekeule oder -brust ausgeworfen.

"Sie muss dann nur noch eine halbe Stunde in den Backofen und ist fertig", sagt Kai Straßberger (38), Chef der Fleischerei Kempe.

Den Automaten gibt's schon seit Sommer. Passend zur Jahreszeit wurden damals Grill-Fans fündig. Nun stehen Wiener, Bratwürste und Gänse-Erzeugnisse bereit. Das Fleisch wird von den Erzgebirgern zu 95 Prozent selbst produziert und kommt aus der Region.

Erzgebirge: Dieses Wahrzeichen wird 100 Jahre alt
Erzgebirge Erzgebirge: Dieses Wahrzeichen wird 100 Jahre alt

"Die Gänsekeulen sind der Renner", verrät Straßberger. Allzu viel Nachschub gibt's dieses Jahr nicht. Wegen Geflügelpest und Corona sei der Markt sehr knapp.

Knapp ist ebenso das Personal in der Fleischindustrie. "Wir mussten schon zwei Filialen schließen. Der Arbeitsmarkt ist auch ein Grund, weshalb wir den Automaten aufgestellt haben."

Mandy Pierschel (30) freut sich über die Gänsebrust.
Mandy Pierschel (30) freut sich über die Gänsebrust.  © Maik Börner
Der Automat ist rund um die Uhr in Betrieb und akzeptiert verschiedenste Zahlungsmittel.
Der Automat ist rund um die Uhr in Betrieb und akzeptiert verschiedenste Zahlungsmittel.  © Maik Börner

Die Tankstelle sei ein idealer Standort. "Polizei-Streifen oder Trucker kommen gern vorbei und schlagen zu", so der Fleischermeister.

Titelfoto: Maik Börner

Mehr zum Thema Erzgebirge: