Kampagne #stabilbleiben ruft zur Stimmabgabe auf

Sachsen - Wenige Wochen vor der Landtagswahl in Sachsen ruft die Kampagne "#stabilbleiben" zur Stimmabgabe auf.

Sind bei "#stabilbleiben" dabei (v.l.): Landessportbund-Chef Christian Dahms (50), Florian Zweig (57, OWYO Bildungscampus), OK-Agentur-Chefin Ulrike Lerchl (62), VW-Sprecher Christian Sommer (45).
Sind bei "#stabilbleiben" dabei (v.l.): Landessportbund-Chef Christian Dahms (50), Florian Zweig (57, OWYO Bildungscampus), OK-Agentur-Chefin Ulrike Lerchl (62), VW-Sprecher Christian Sommer (45).  © Ove Landgraf

Das breite Bündnis aus Wirtschaft, Kultur und Sport wirbt für gesellschaftlichen Zusammenhalt und eine hohe Beteiligung zur Wahl am 1. September.

Das Bündnis will ein Zeichen für mehr Miteinander setzen - auf Plakaten, in Anzeigen, bei Veranstaltungen, in den sozialen Medien.

Zu den Initiatoren der Kampagne gehören etwa die Agentur Oberüber Karger, Volkswagen Sachsen, Konsum Leipzig, Fahrrad XXL, MEDIA Logistik, die Mitteldeutsche Flughafen AG, der Bergbaubetreiber Leag, der Landessportbund Sachsen.

Wohnmobil-Diebe versauen den Sachsen ihren Urlaub!
Sachsen Wohnmobil-Diebe versauen den Sachsen ihren Urlaub!

VW-Sprecher Christian Sommer: "In Zeiten des Umbruchs ist es wichtig, den gesellschaftlichen Zusammenhalt zu stärken."

Landesportbund-Chef Christian Dahms: "Wir appellieren an unsere Mitglieder, gemeinsam für die Werte des Sports - Fairness, Respekt und Toleranz - einzustehen."

Titelfoto: Ove Landgraf

Mehr zum Thema Sachsen: