Feuerwehreinsatz in Gartenanlage: Kohlereste setzen Kompost in Brand, Vereinsheim beschädigt

Falkenstein - Dieser Grillabend im Vogtland endete einen Tag später in einem Feuerwehreinsatz.

In einer Gartenanlage in Falkenstein haben Grillkohle-Reste einen Kompost entzündet. Bei dem Brand wurde auch ein Vereinsheim beschädigt.
In einer Gartenanlage in Falkenstein haben Grillkohle-Reste einen Kompost entzündet. Bei dem Brand wurde auch ein Vereinsheim beschädigt.  © B&S

Wie die Polizei am Montag mitteilt, hatte ein 52 Jahre alter Mann am Samstagabend in Falkenstein gegrillt. Am Sonntag entleerte er dann die Grillkohle-Reste auf dem Kompost, der an der Rückseite eines Vereinshauses der Gartenanlage "Gartenfreunde Falkenstein" stand.

"Da die Asche noch nicht ganz ausgekühlt war, entzündete sich der Komposthaufen. Durch das Feuer wurden die Rückwand sowie die angebrachten Stromversorgungsleitungen des Vereinshauses beschädigt", so ein Polizeisprecher.

Auch die Laube des Mannes wurde durch das Feuer beschädigt. Verletzte gab es aber nicht.

Gericht entscheidet: Wahlplakate der "Partei" bleiben hängen
Vogtland Nachrichten Gericht entscheidet: Wahlplakate der "Partei" bleiben hängen

Der entstandene Sachschaden beträgt rund 8000 Euro.

Bei dem Brand waren die Freiwillige Feuerwehr von Falkenstein, Oberlauterbach, Trieb und Schönau im Einsatz.

Titelfoto: B&S

Mehr zum Thema Vogtland Nachrichten: