Betrunkener Senior fährt gegen Haus und haut ab

Zwickau/Hartenstein - Die Polizei sucht im Landkreis Zwickau einen Autofahrer, der nach einem Unfall einfach abgehauen ist. Ein anderer Unfallflüchtiger (75) konnte dafür gestellt werden.

In Zwickau ist ein 75-Jähriger gegen ein Gebäude gefahren und abgehauen. Die Polizei konnte den Mann aber stellen. (Symbolbild)
In Zwickau ist ein 75-Jähriger gegen ein Gebäude gefahren und abgehauen. Die Polizei konnte den Mann aber stellen. (Symbolbild)  © Friso Gentsch/dpa

Wie die Polizei am Dienstag mitteilte, war ein 75 Jahre alter Opel-Fahrer (deutscher Staatsbürger) am Montagmittag auf dem Gelände eines Möbeldiscounters Am Kreuzberg in Zwickau-Neuplanitz unterwegs.

"Beim Rangieren stieß der 75-Jährige gegen ein Gebäude und verursachte Sachschaden. Als ein Passant ihn auf den Zusammenstoß aufmerksam machen wollte, verließ er pflichtwidrig die Unfallstelle, ohne seinen Pflichten als Verursacher nachzukommen", berichtet ein Polizeisprecher.

Der Mann konnte dann aber an seiner Wohnanschrift angetroffen werden. Dort führte die Polizei einen Atemalkoholtest durch, der einen Wert von 1,12 Promille ergab. Der Senior musste daraufhin mit zur Blutentnahme ins Krankenhaus.

In diesem sächsischen Landkreis stehen nun auch Asylbewerber für ihre Bezahlkarte an
Zwickau In diesem sächsischen Landkreis stehen nun auch Asylbewerber für ihre Bezahlkarte an

Bei dem Unfall war ein Schaden von rund 500 Euro entstanden.

Der 75-Jährige muss sich nun wegen Gefährdung des Straßenverkehrs und unerlaubten Entfernens vom Unfallort verantworte.

Polizei sucht Zeugen zu Unfallflucht in Hartenstein

Bereits am Sonntagnachmittag ist es in Hartenstein ebenfalls zu einer Unfallflucht gekommen. Ein Skoda-Fahrer (21) war auf der Bahnhofstraße unterwegs, als ihm in einer scharfen Linkskurve, auf Höhe der Burg Stein ein dunkelblauer VW Golf entgegenkam. Der Golf war auf die Gegenfahrbahn geraten.

"Um eine Kollision der beiden Fahrzeuge zu vermeiden, startete der junge Mann ein Ausweichmanöver und stieß dabei gegen die Leitplanke. Obwohl am Skoda ein Sachschaden von rund 5000 Euro entstanden war, setzte der andere Unfallbeteiligte seine Fahrt unbeirrt fort", teilte die Polizei mit.

Die Polizei sucht Zeugen, die die Unfallflucht oder den blauen VW Golf gegen 15.30 Uhr in Hartenstein bemerkt haben. Hinweise nimmt das Revier in Werdau unter Telefon 03761/7020 entgegen.

Titelfoto: Friso Gentsch/dpa

Mehr zum Thema Zwickau: