Drogen und Tausende Euro Bargeld gefunden: Fehlende Fahrradbeleuchtung überführt Dealer

Glauchau/Altenburger Land - Diese kleine Verkehrssünde ist für eine Frau in Glauchau richtig dumm gelaufen: Eine fehlende Fahrradbeleuchtung hat die Polizeidirektion Zwickau in den vergangenen Tagen auf die Spur von zwei mutmaßlichen Drogendealern gebracht. Die beiden Verdächtigen (28, 37) wurden vorläufig festgenommen.

Bei der Durchsuchung der Wohnungen der beiden mutmaßlichen Dealer wurden insgesamt mehrere Tausend Euro Bargeld und jede Menge Drogen gefunden.
Bei der Durchsuchung der Wohnungen der beiden mutmaßlichen Dealer wurden insgesamt mehrere Tausend Euro Bargeld und jede Menge Drogen gefunden.  © Polizei

Wie die Polizei am Mittwoch mitteilte, war einer Polizeistreife am Sonntagabend in Glauchau eine Fahrradfahrerin aufgefallen, die ohne Licht auf der Rothenbacher Straße unterwegs war. Die Beamten entschlossen sich, die Frau zu kontrollieren.

Dabei bemerkte eine Polizisten Cannabisgeruch an der 28 Jahre alten Deutschen, worauf sie einen Blick in den Rucksack der jungen Frau warf. Darin entdeckte die Beamtin neben einer kleinen Menge Cannabis und einem Cliptütchen Crystal Meth auch Bargeld in szenetypischer Stückelung. Insgesamt hatte die 28-Jährige 350 Euro bei sich.

"Schon stand der Verdacht im Raum, dass die ertappte Drogenbesitzerin auch eine Drogendealerin sein könnte, die Staatsanwaltschaft ordnete eine Wohnungsdurchsuchung an", so ein Polizeisprecher.

Bargeld und Drogen bei Wohnungsdurchsuchungen entdeckt

Bei der Durchsuchung fanden die Ermittler der Kriminalpolizei nicht nur Cannabis, halluzinogene Pilze und 50 Gramm Crystal Meth, sondern auch ein Kundenbuch. Außerdem gab es einen Hinweis darauf, von wem die junge Frau ihre Drogen bezogen hatte.

"So folgte auf die vorläufige Festnahme der 28-Jährigen eine weitere Wohnungsdurchsuchung, diesmal bei einem 37-jährigen Deutschen im Landkreis Altenburger Land", berichtet die Polizei Zwickau am Mittwoch weiter.

Dabei entdeckten die Beamten 9000 Euro Bargeld und ein 768 Gramm schweres Päckchen mit Crystal Meth. Der Verkauf der Drogen hätte etwa 45.000 Euro gebracht. Der 37-Jährige wurde ebenfalls vorläufig festgenommen.

Titelfoto: Polizei

Mehr zum Thema Zwickau:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0