Tatort Gartenlaube: Einbrecher plündern wieder die Parzellen

Hohenstein-Ernstthal - In 15 Gartenlauben des Kleingartenvereins "Frischer Wind" in Hohenstein-Ernstthal wurde in der Nacht zu Montag eingebrochen.

In 15 Lauben des Kleingartenvereins "Frischer Wind" wurde eingebrochen.
In 15 Lauben des Kleingartenvereins "Frischer Wind" wurde eingebrochen.  © Uwe Meinhold

In der dunklen Jahreszeit nutzen Ganoven oft die frühe Dämmerung aus, um in Parzellen einzusteigen.

"Das gab es immer mal wieder. Aber die letzten vier bis fünf Jahre war es ruhig" sagt Dirk Küttner (51), Gartenlaubenbesitzer und Vorstandsmitglied im Kleingartenverein "Frischer Wind".

Aus der Kleingartenanlage am Anthon-Günther-Weg wurden vor allem Elektrowerkzeuge gestohlen. Der Sachschaden beträgt circa 3000 Euro, der Stehschaden (Wert der gestohlenen Sachen) liegt bei 1500 Euro.

Zwickau: Diese Sterne sollen benachteiligten Kindern helfen
Zwickau Zwickau: Diese Sterne sollen benachteiligten Kindern helfen

Küttner: "Ich werde in Zukunft noch ein Sicherheitsschloss mehr anbringen. Aber wenn die Diebe hier reinmöchten, dann kommen sie hier auch rein. Ich hoffe nur, dass die Versicherung greift."

Dirk Küttner (51) zeigt auf den beschädigten Türrahmen. Bei ihm klauten Ganoven Elektrogeräte und Werkzeuge.
Dirk Küttner (51) zeigt auf den beschädigten Türrahmen. Bei ihm klauten Ganoven Elektrogeräte und Werkzeuge.  © Uwe Meinhold

So schützt Ihr Eure Lauben:

Die Polizei weiß, wie sich Kleingärtner am besten vor unliebsamen Besuchern schützen können:

  • Lasst keine Wertgegenstände in den Lauben zurück!
  • Verbarrikadiert die Fenster und kontrolliert Eure Parzelle regelmäßig.
Der Einsatz von Überwachungstechnik wird empfohlen - zum Beispiel eine Wildtierkamera, die auch im Dunkeln filmen kann - oder die Verwendung von Bewegungsmeldern, deren Daten an ein Mobiltelefon gesendet werden.

Titelfoto: Uwe Meinhold

Mehr zum Thema Zwickau: