Hundebesitzer aufgepasst: Giftköder in Zwickau verteilt

Zwickau - Unbekannte verteilten im Zwickauer Ortsteil Marienthal Giftköder für Hunde. Das berichtet die Zwickauer Polizei. Passt bitte auf Eure Vierbeiner auf!

In Zwickau sind offensichtlich Hundehasser aktiv und verteilen Giftköder im Laub. (Symbolbild)
In Zwickau sind offensichtlich Hundehasser aktiv und verteilen Giftköder im Laub. (Symbolbild)  © Jens Kalaene/dpa-Zentralbild/dpa

Eine 22-jährige Frau war am Sonntagnachmittag wie gewohnt mit ihrem Hund auf der Werdauer Straße spazieren.

Im Bereich des Spielplatzes Am Windberg fand der Mischlingsrüde im Laub ein Stück Wiener und verspeiste es genüsslich.

Wenige Stunden später musste der junge Rüde mehrfach erbrechen und es stellte sich heraus, dass der vermeintliche Leckerbissen mit Rattengift präpariert war.

Waffenfunde am Schacht auch für Oberbergamt ein Rätsel
Zwickau Waffenfunde am Schacht auch für Oberbergamt ein Rätsel

Der Hund wurde zeitnah von einem Tierarzt behandelt. So konnte Schlimmeres verhindert werden. Jedoch steht der Mischlingsrüde noch unter Schock.

Die Polizei ermittelt jetzt wegen Verstoßes gegen das Tierschutzgesetz und warnt alle Tierhalter: Behaltet Eure Vierbeiner bei Spaziergängen stets im Blick.

Sind Euch möglicherweise Personen auf dem Gelände des Spielplatzes aufgefallen, die sich verdächtig verhielten und möglicherweise Giftköder verteilt haben? Sachdienliche Hinweise nimmt das Polizeirevier Zwickau unter folgender Nummer entgegen: 0375 44580.

Titelfoto: Jens Kalaene/dpa-Zentralbild/dpa

Mehr zum Thema Zwickau: