Ohne Führerschein und unter Drogen: VW-Fahrer kassiert mehrere Anzeigen bei Kontrolle

Neukirchen/Pleiße - Bei einer Kontrolle in Neukirchen/Pleiße (Landkreis Zwickau) hat die Polizei gleich mehrere Vergehen eines 35 Jahre alten Autofahrers festgestellt.

Die Polizei hat am Dienstagabend in Neukirchen einen Polo-Fahrer (35) kontrolliert und dabei gleich mehrere Vergehen festgestellt. (Symbolbild)
Die Polizei hat am Dienstagabend in Neukirchen einen Polo-Fahrer (35) kontrolliert und dabei gleich mehrere Vergehen festgestellt. (Symbolbild)  © dpa/Uwe Anspach

Wie die Polizei am Mittwoch mitteilte, wurde der VW-Fahrer am Dienstag gegen 19.20 Uhr kontrolliert.

Dabei stellten die Polizisten fest, dass der 35-Jährige weder einen Führerschein dabei hatte noch die Kennzeichen an dem Polo gültig waren.

"Im Gespräch mit dem Fahrzeugführer zeigten sich Hinweise auf die Einnahme berauschender Mittel. Es erfolgte ein DrugWipe Test, welcher positiv auf Amphetamin reagierte", so ein Polizeisprecher.

Als die Beamten den Mann durchsuchten, fanden sie zudem geringe Mengen Drogen.

Der Fahrer kassierte gleich vier Anzeigen und muss sich nun wegen diverser Straftatbestände verantworten.

Titelfoto: dpa/Uwe Anspach

Mehr zum Thema Zwickau:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0