Polizei löst "Kaffee- und Kuchen-Runde" auf: Gastwirt verstößt gegen Corona-Regeln

Mülsen - Illegaler Verkauf von Kaffee und Kuchen in Mülsen (Landkreis Zwickau)!

Ein Gastwirt verkaufte in Mülsen Kaffee und Kuchen. (Symbolbild)
Ein Gastwirt verkaufte in Mülsen Kaffee und Kuchen. (Symbolbild)  © bondd/123RF

Wie die Polizei mitteilt, verkaufte am Sonntagnachmittag ein Gastwirt (48) in der Niedermülsener Hauptstraße Kaffee und Kuchen.

Diese Gelegenheit nutzten zahlreiche Gäste, sodass dort reger Andrang herrschte und die Leute sich dann auf die umliegenden Bänke setzten.

"Die Beamten zählten vor Ort etwa 30 Pkw sowie zahlreiche Fahrradfahrer und wiesen den Gastwirt an, den Verkauf zu beenden, woraufhin sich die Menschenansammlung auflöste", heißt es weiter.

Bei diesem Festival erlebt Ihr Computer-Sound als Livemusik
Zwickau Bei diesem Festival erlebt Ihr Computer-Sound als Livemusik

Der 48-Jährige muss sich nun wegen Verstoßes gegen die aktuell geltende Sächsische Corona-Schutz-Verordnung verantworten.

Der Verzehr der Speisen vor Ort und Menschenansammlungen sind demnach untersagt.

Das schöne Wetter am Sonntag nutzen viele für einen Ausflug. Auch im Erzgebirge versammelten sich hunderte Menschen.

Titelfoto: bondd/123RF

Mehr zum Thema Zwickau: