Skoda fährt falsch in Einbahnstraße und prallt gegen Baum

Werdau - Am Freitagmittag wurde ein Skoda-Fahrer (84) bei einem Unfall in Werdau verletzt.

Der Skoda war in entgegengesetzte Richtung in eine Einbahnstraße gefahren und schließlich gegen einen Baum geprallt.
Der Skoda war in entgegengesetzte Richtung in eine Einbahnstraße gefahren und schließlich gegen einen Baum geprallt.  © Mike Müller

Der Fahrer war aus bislang ungeklärter Ursache in der Rathenaustraße mit einem anderen Auto kollidiert und dann auf die Leubnitzer Bahnhofstraße geraten. Die Einbahnstraße befuhr er in entgegengesetzte Richtung und bergab.

Schließlich prallte der Skoda gegen einen Baum.

Nach ersten Informationen kam der Fahrer verletzt ins Krankenhaus.

Suff-Fahrt endet mit Crash! Schwangere unter Schock
Zwickau Suff-Fahrt endet mit Crash! Schwangere unter Schock

Der Skoda musste abgeschleppt werden. Wie hoch der entstandene Schaden ist, steht noch nicht fest.

Die Polizei hat die Ermittlungen zur Unfallursache aufgenommen.

Die Straße musste für rund zwei Stunden gesperrt werden.

Titelfoto: Mike Müller

Mehr zum Thema Zwickau: