Unfall in Zwickau: Autofahrer sorgt mit hektischem Spurwechsel für einen Crash

Zwickau - Am Dienstagmittag hat es in Zwickau gekracht! Wegen des plötzlichen Spurwechsels eines Autofahrers kam es zu einem Unfall mit mehreren Fahrzeugen - sogar ein Rettungshubschrauber wurde eingesetzt!

Am Dienstagmittag kam es auf der Reichenbacher Straße zu einem Unfall mit mehreren Beteiligten.
Am Dienstagmittag kam es auf der Reichenbacher Straße zu einem Unfall mit mehreren Beteiligten.  © Mike Müller

Laut ersten Informationen fuhr der noch unbekannte Autofahrer gegen 13.15 Uhr stadteinwärts auf der Reichenbacher Straße.

Er war auf der linken Spur unterwegs, als er in Höhe der Stiftstraße plötzlich auf die rechte Fahrspur wechselte.

Für den nachfolgenden Autofahrer war dies so überraschend, dass er sehr stark bremsen musste.

Realer geht's (fast) nicht: Feuerwehr übt im Flammen-Container
Zwickau Realer geht's (fast) nicht: Feuerwehr übt im Flammen-Container

Ein weiteres Auto sowie ein Motorrad konnten daraufhin nicht mehr rechtzeitig bremsen, wodurch alle drei Fahrzeuge zusammenstießen.

Der Motorradfahrer fiel dabei von seinem Krad und verletzte sich dabei schwer. Neben dem Krankenwagen kam auch die Feuerwehr und ein Rettungshubschrauber zum Einsatz.

Die Höhe des entstandenen Sachschadens ist zum aktuellen Zeitpunkt noch unklar.

Der Unfall ereignete sich in der Nähe einer uneinsichtigen Kurve, in der die zweispurige Straße durch eine Fußgängerinsel verengt wird. Für Ortsunkundige kann das bei der Fahrt durchaus überraschend sein.

Update, 8. September, 6.30 Uhr: Die Polizei sucht nun Zeugen zu dem Unfall, die Angaben zum Unfallhergang machen können. Zudem wird der Fahrer oder die Fahrerin eines bisher unbekannten Autos gesucht, der zum Unfallzeitpunkt an der besagten Einmündung vom linken in den rechten Fahrstreifen wechselte. Wer Hinweise zu dem Unfall geben kann, soll sich beim Verkehrsunfalldienst in Reichenbach unter Telefonnummer 03765-500 melden.

Titelfoto: Mike Müller

Mehr zum Thema Zwickau: