Vier Tage verschwunden: Rentner (75) aus Zwickau wieder da

Zwickau - Die Polizei bittet um Mithilfe: Seit Dienstagmorgen wird der 75-jährige Herr D. aus Zwickau vermisst.

Die Zwickauer Polizei sucht aktuell nach einem vermissten Rentner (Symbolbild).
Die Zwickauer Polizei sucht aktuell nach einem vermissten Rentner (Symbolbild).  © Kristin Schmidt

Laut Polizeiangaben wohnt der 75-Jährige in der Seniorenwohnanlage Schloss Osterstein und wurde dort am Dienstag gegen 10 Uhr das letzte Mal gesehen. Seitdem wird er vermisst.

Der Vermisste trug zum Zeitpunkt seines Verschwindens eine dunkle Jogginghose, ein dunkles Langarmshirt sowie schwarze Arbeitsschuhe.

Die Polizei Zwickau hat unter folgendem Link ein Foto des 75-Jährigen hochgeladen: https://www.polizei.sachsen.de/de/90754.htm. Außerdem wird er wie folgt beschrieben:

Erst mehrfach zertrümmert, nun wurde die Gedenktafel für Neonazi-Opfer Patrick Thürmer (†17) geklaut
Zwickau Erst mehrfach zertrümmert, nun wurde die Gedenktafel für Neonazi-Opfer Patrick Thürmer (†17) geklaut
  • etwa 1,80 Meter groß und 62 Kilogramm schwer
  • sehr dünne Körperstatur
  • graues Haar
  • ernster Gesichtsausdruck

Herr D. ist auf Medikamente angewiesen. Deswegen ist es aktuell nicht ausgeschlossen, dass er sich in einer hilflosen Lage befindet.

Wer hat den 75-Jährigen seit Dienstagvormittag gesehen und kann Angaben zum Aufenthalt des Vermissten machen? Hinweise nimmt das Polizeirevier in Zwickau unter der Telefonnummer 0375/44580 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.

Update, 2. Juli: Wie die Polizei Zwickau am Samstagmorgen mitteilte, konnte der als vermisst gemeldete Herr D. wohlbehalten angetroffen werden.

Originalmeldung vom 29. Juni, 16.27 Uhr, Aktualisiert am 2. Juli, 7 Uhr

Titelfoto: Kristin Schmidt

Mehr zum Thema Zwickau: