Vom Handy abglenkt? 20.000 Euro Schaden bei Suff-Crash

Oberlungwitz - Heftiger Unfall am späten Sonntagabend in Oberlungwitz (Landkreis Zwickau)!

Der Ford krachte gegen zwei parkende Autos.
Der Ford krachte gegen zwei parkende Autos.  © Andreas Kretschel

Gegen 23.15 Uhr war ein Ford-Fahrer (25) auf der B173 in Richtung Lichtenstein unterwegs.

Dann kam er von der Straße ab, krachte gegen zwei parkende Autos und beschädigte noch eine Laterne. Der Ford blieb auf dem Dach liegen.

Laut Polizei war der Fahrer vermutlich durch sein Handy abgelenkt.

Sächsischer Graffiti-Künstler Tasso zaubert gruseliges Motiv
Zwickau Sächsischer Graffiti-Künstler Tasso zaubert gruseliges Motiv

Der 25-Jährige wurde bei dem Unfall leicht verletzt und hatte einen Atemalkoholwert von 1,3 Promille.

Bei dem Crash entstand Sachschaden in Höhe von circa 20.000 Euro.

Der junge Mann muss sich nun wegen Gefährdung des Straßenverkehrs verantworten.

Nach dem Crash blieb der Wagen auf dem Dach liegen.
Nach dem Crash blieb der Wagen auf dem Dach liegen.  © Andreas Kretschel

Die Bundesstraße musste kurzzeitig gesperrt werden.

Titelfoto: Andreas Kretschel

Mehr zum Thema Zwickau: