Wie süß! Erster Herbst-Pinguin im Limbacher Tierpark

Limbach-Oberfrohna - Der Amerika-Tierpark in Limbach-Oberfrohna kann sich über Nachwuchs freuen: Ein neues Pinguin-Baby erblickte am 1. Dezember das Licht der Welt. Der Neuankömmling wurde am Dienstag zum ersten Mal gewogen.

Das am 1. Dezember geschlüpfte Küken gehört der Familie der Humboldt-Pinguine an.
Das am 1. Dezember geschlüpfte Küken gehört der Familie der Humboldt-Pinguine an.  © Maik Börner

Nach drei Frühjahrsbruten in den vergangenen Jahren gibt es mit dem kleinen Piepmatz die erste Herbstbrut im Amerika-Tierpark, erläutert Mike Richter (54), stellvertretender Tierparkleiter.

Das Neugeborene zählt zur Gattung der vom Aussterben bedrohten Humboldt-Pinguine, die im nördlichen Chile sowie im südlichen Peru beheimatet sind.

"Der Pinguin hat keinen Namen, da wir nicht wissen, ob er da bleibt", sagt Maik Richter. Einige Pinguine werden später an andere Zoos in Europa vergeben.

Schon wieder! Katalysatoren von mehreren Autos geklaut
Zwickau Schon wieder! Katalysatoren von mehreren Autos geklaut

Neben dem Erstgeschlüpften gibt es aktuell noch elf andere Eier von insgesamt sechs verschiedenen Pärchen, die darauf warten, dass ihr Nachwuchs das Licht der Welt erblickt. Die Eltern vom Piepmatz, der am 1. Dezember geschlüpft ist, heißen übrigens Lucy (7) und Ralf (6).

"Das Geschlecht wird erst später über die Federprobe entschieden, da man dies erst später sehen kann", so Maik Richter.

Mike Richter (54) vom Amerika-Tierpark Limbach-Oberfrohna freut sich über den gefiederten Nachwuchs.
Mike Richter (54) vom Amerika-Tierpark Limbach-Oberfrohna freut sich über den gefiederten Nachwuchs.  © Maik Börner
Das Küken wog am Dienstag 90 Gramm. Jetzt wird es jede Woche gewogen, um das Wachstum zu dokumentieren.
Das Küken wog am Dienstag 90 Gramm. Jetzt wird es jede Woche gewogen, um das Wachstum zu dokumentieren.  © Maik Börner

Der Neuankömmling brachte am Dienstag übrigens 90 Gramm auf die Waage. Der Pinguin wird dann jede Woche gewogen, um zu sehen, ob er ein gesundes Wachstum hat. Infos auf: www.amerika-tierpark.de

Titelfoto: Maik Börner

Mehr zum Thema Zwickau: