Kinder, das ist EURE Chance! Jury für Deutschlands größtes Kindermedienfest gesucht

Erfurt/Gera - Beiträge sichten und testen und darüber mit anderen diskutieren: Der "Goldene Spatz" hält wieder Ausschau nach jungen Film- und Medienfans.

Wie schon 2023 wird auch beim kommenden Kindermedienfestival eine neue Jury gesucht.
Wie schon 2023 wird auch beim kommenden Kindermedienfestival eine neue Jury gesucht.  © Bodo Schackow/dpa

Wer im Alter von neun bis 13 Jahren ist, kann sich nun als Jurymitglied für die Ausgabe des Kindermedienfestivals im kommenden Jahr bewerben. Möglich ist das noch bis zum 11. Februar, wie die Stiftung hinter dem "Goldenen Spatz" am Montag mitteilte. Dafür werden bis zu 34 Kinder ausgewählt, die wiederum in zwei Jurys die Gewinner der Hauptpreise bestimmen.

Wer es in die Jury schafft, beschäftigt sich in der Festivalwoche mit den eingereichten Beiträgen, muss diese bewerten und überreicht bei der Preisverleihung die "Goldenen Spatzen". Die Teilnahme ist für die Kinder kostenlos. Sie werden über den Festivalzeitraum betreut, bekommen Unterkunft und Verpflegung gestellt.

Teilnehmen können Kinder nicht nur aus Deutschland, Österreich und der Schweiz, sondern auch aus deutschsprachigen Gebieten und Gemeinschaft aus anderen Ländern. Weitere Details über die Voraussetzungen für eine Bewerbung finden sich auf der Website.

Solidarität mit der Ukraine: Hunderte Menschen in Thüringen auf der Straße
Thüringen Solidarität mit der Ukraine: Hunderte Menschen in Thüringen auf der Straße

Vom 2. bis 8. Juni erwartet die Deutsche Kindermedienstiftung Goldener Spatz neben den jungen Jurymitgliedern auch Filmleute und andere Medienexperten in Gera und Erfurt.

Der "Goldene Spatz" ist laut Veranstalter das größte Festival für deutschsprachige Kindermedien in Deutschland.

Titelfoto: Bodo Schackow/dpa

Mehr zum Thema Thüringen: