Nach Schmuddel-Woche: Jetzt lässt der Sommer noch mal die Muskeln spielen

Erfurt - Wer diverse Sommer-Outfits und Sonnenschutzmittel bereits in die hinterste Ecke des Schrankes manövriert hat, der sollte den Schritt dringend rückgängig machen. Denn nach einer überwiegend schmuddeligen, fast schon herbstlichen Woche will es der Sommer jetzt doch noch mal wissen: In Thüringen werden in den kommenden Tagen mitunter Temperaturen über 30 Grad erwartet! Dazu soll es reichlich Sonne geben.

Ließ der Herbst in der vergangenen Woche bereits grüßen, will sich der Sommer nun doch noch nicht verabschieden und zeigt noch einmal, was er so drauf hat. (Symbolbild)
Ließ der Herbst in der vergangenen Woche bereits grüßen, will sich der Sommer nun doch noch nicht verabschieden und zeigt noch einmal, was er so drauf hat. (Symbolbild)  © Carsten Jentzsch/Montage

Wie der Deutsche Wetterdienst am heutigen Montagvormittag mitteilte, liegen die Höchsttemperaturen zum Wochenstart bei 24 bis 27, im Bergland bei 21 bis 24 Grad.

Am Dienstag geht es temperaturtechnisch noch einmal nach oben. Maximal 27 bis 30, im Bergland 23 bis 26 Grad sind den Angaben nach drin. Dazu soll es sonnig werden.

Am Mittwoch geht es weiter nur in eine Richtung - und zwar nach oben. Dann werden sogar Temperaturen von 28 bis 31, im Bergland von 24 bis 27 Grad erwartet. Und die Prognose für das, was sich oben abspielt? Eindeutige Antwort: Sonniges!

Sturm in Thüringen: A71 bei Ilmenau für hohe Fahrzeuge gesperrt, auch Friedhöfe dicht
Thüringen Wetter Sturm in Thüringen: A71 bei Ilmenau für hohe Fahrzeuge gesperrt, auch Friedhöfe dicht

Auch am Donnerstag können in Thüringen mitunter Temperaturen über 30 Grad erreicht werden und es soll sonnig werden - im Vergleich zur Vorwoche also eine absolute Kehrtwende.

Nach dem meteorologischen Herbstanfang am vergangenen Freitag dreht der Sommer also doch noch mal auf.

Titelfoto: Carsten Jentzsch/Montage

Mehr zum Thema Thüringen Wetter: